Afghanischer Friedensrat und Taliban gemeinsam auf Konferenz

16. Dezember 2012, 16:59
4 Postings

Treffen soll in Paris stattfinden

Kabul/Paris - Mitglieder des Hohen Friedensrates in Afghanistan und Vertreter der Taliban werden voraussichtlich auf einer Konferenz in Paris zusammentreffen. Ein Sprecher des Friedensrates sagte, drei Mitglieder würden an dem Treffen teilnehmen. Auch die Taliban erklärten ihre Absicht, zwei Repräsentanten zu schicken.

Präsident Hamid Karzai will über den Hohen Friedensrat eine Aussöhnung mit den Taliban herbeiführen. Ein Sprecher des afghanischen Außenministeriums betonte, die Konferenz sei willkommen, doch sei dies kein offizielles Treffen der Taliban mit der Regierung. "Wenn der Hohe Friedensrat an der Konferenz teilnehmen möchte, macht er das nicht offiziell."

Bilaterale Gespräche

Es wäre das erste Mal, dass die Aufständischen an einer solchen Konferenz teilnehmen. Ausgerichtet wird das dreitägige Treffen von der französischen Stiftung für Strategische Forschung. Widersprüchliche Angaben gab es dazu, ob es auch bilaterale Gespräche geben wird.

Die Taliban hatten noch im Frühjahr gedroht, Angehörige des Rates zu töten. Im September vergangenen Jahres riss ein Selbstmordattentäter den Vorsitzenden des Rates, Ex-Präsident Burhanuddin Rabbani, mit in den Tod. (APA, 16.12.2012)

Share if you care.