Leichtes Erwerbstätigen- Plus für Österreich

14. Dezember 2012, 11:33
1 Posting

Im Euroraum nahm die Beschäftigung um 0,2 Prozent ab, Österreich dagegen verzeichnete einen Anstieg von 0,2 Prozent

Brüssel - Die Zahl der Erwerbstätigen ist sowohl im Euroraum als auch in der EU-27 im dritten Quartal 2012 gegenüber dem zweiten Quartal um 0,2 Prozent gefallen. Österreich verzeichnete dagegen einen Anstieg um 0,2 Prozent und liegt damit am dritten Platz innerhalb der EU-27 hinter Lettland und Großbritannien.

Elf EU-Länder verzeichneten einen Rückgang der Beschäftigung - am höchsten in Polen (-2,4 Prozent). In Bulgarien, Dänemark, Estland und der Slowakei blieb die Beschäftigungsrate unverändert, sieben Staaten registrierten einen Anstieg. Irland, Griechenland, Luxemburg, Malta und Rumänien legten keine Daten vor. (APA, 14.12.2012)

Share if you care.