Werbung für Brünn: Drohne verfolgt Skater

15. Dezember 2012, 18:47
35 Postings

Ein Skateboarder fährt samt beleuchtetem Untersatz über das Pflaster der Stadt und zeigt die "dunkle" Seite der Stadt

Wenn man über Brünn spricht, fallen oft die Worte "Prunk" und "Jugendstil". Eine tschechische Werbefirma will nun zeigen, dass auch die "dunkle" Seite der Stadt ihre Reize hat. Ein Skateboarder fährt samt beleuchteten Untersatz über das Pflaster der Altstadt, neben den Straßenbahnlinien und auf Autobahn-Ringen. Gefilmt von einem drohnenartigen Mini-Helikopter zaubern die Produzenten von Samadhi Production eine gespenstische Atmosphäre.

 

Weniger aalglatt ist das Making-Of, das nicht nur dem Skater ein Gesicht gibt, sondern auch die drohnenartigen Fluggeräte zeigt.

 

Die Produktionsfirma rund um Jan Minol hat schon mit einem farbenprächtigen Porträt der tschechischen Stadt Brno für Aufregung gesorgt. Der Timelapse rückt die nur 130 Kilometer von Wien entfernte Stadt ins goldene Herbstlicht. (sos, derStandard.at, 14.12.2012)

 

 

Share if you care.