Samsung: "Würden Nexus-10-Tablet gerne in Österreich verkaufen"

14. Dezember 2012, 10:14
59 Postings

Unternehmen konnte 2012 über 1,9 Millionen Handys und Tablets in Österreich verkaufen

Für Samsung laufen die Geschäfte rund. Dieses Jahr konnte das Unternehmen über 1,9 Millionen Handys und Tablets in Österreich verkaufen, so Martin Wallner Chef der "Mobile"-Sparte von Samsung, am Donnerstagabend vor Journalisten.

Android

Im Handybereich hält das Unternehmen einen Marktanteil von 43,1 Prozent und ist somit Marktführer. Im lukrativen Smartphonebereich hält man 48,7 Prozent. Das Fundament für diesen Erfolgt ist das von Google entwickelte Betriebssystem Android. Vom aktuellen Flaggschiff, dem Galaxy S3, wurden bisher 210.000 Stück verkauft.

Ein anderes Android-Vorzeigeprodukt wird allerdings nicht in den heimischen Handel gelangen: Das von Samsung hergestellte Google-Tablet "Nexus 10". In Deutschland und anderen Ländern ist es seit November im Handel und hat sich, auf Grund seines niedrigen Preises und seiner Hardwareausstattung, als Top-Seller entpuppt.

Vertrieb liegt bei Google

"Wir würden es gerne verkaufen", so Wallner, aber der Vertrieb des Tablets in Europa liegt bei Google. Da es in Österreich keinen direkten Vertrieb über Googles Play Store gibt, bleibt Konsumenten nur der Eigenimport von Geräten. (sum, 14.12.2012)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Österreichischen Kunden bleibt nur der Eigenimport als Lösung

Share if you care.