Euro im Plus

14. Dezember 2012, 17:03
posten

Einkaufsmanagerindizes im Blick

Wien/Washington - Der Euro hat am späten Freitagnachmittag gegen den US-Dollar fester gegenüber dem heutigen Richtkurs der Europäischen Zentralbank (EZB) notiert. Gegen 17 Uhr notierte der Euro bei 1,3110 Dollar. Gegenüber den Richtwerten von Franken und Yen büßte der Euro an Wert ein. Zum Pfund konnte er sich etwas steigern.

Nach den guten Daten zur US-Industrieproduktion konnte der Euro etwas anziehen. Im Monatsvergleich legte die Produktion im November um 1,1 Prozent zu, wie die US-Notenbank mitteilte. Es ist der stärkste Anstieg seit knapp zwei Jahren. Allerdings resultiere der Zuwachs größtenteils aus einer Gegenbewegung auf den schwachen Vormonat, schreibt die Notenbank. (APA, 14.12.2012)

Share if you care.