Boris Becker als Hamster, Stierrennen in Pamplona, Quallen in der Toskana

11. Juni 2003, 05:00
posten
Bild 1 von 10

Blutiges Stiertreiben

Ein blutiges Ende hat am vergangenen Dienstag das zweite Stiertreiben in Pamplona genommen: 63 "mutige" Teilnehmer wurden verletzt, vier von ihnen schwer. Zwei Touristen aus den USA und einer aus Australien wurden von den Stieren aufgespießt und mussten im Krankenhaus notoperiert werden. Zudem zog sich ein 62-jähriger Spanier bei einem Sturz ein schweres Schädeltrauma zu. Auf der Strecke waren Kampfstiere, die als besonders aggressiv gelten. "Es waren viel zu viele leichtsinnige Urlauber dabei", beklagte sich ein Läufer. Auch am am Donnerstag wurden drei Menschen schwer verletzt.

Share if you care.