Grüne fordern Abschiebestopp nach Tschetschenien

Schickal von abgeschobenem Mann nach wie vor unklar

Wien - Die Grünen fordern einen sofortigen Stopp von Abschiebungen nach Tschetschenien. Es sei unklar, wo sich jener tschetschenische Asylwerber, der nach seiner Auslieferung in Russland verhaftet worden war, derzeit befindet, sagte Alev Korun, Menschenrechtssprecherin der Grünen, am Donnerstag.

Zudem hätten die Grünen auf einen persönlichen Brief an Außenminister Michael Spindelegger und Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (beide VP) noch keine Antwort bekommen. Man habe die Antwort bereits übermittelt, hieß es aus dem Innenministerium. (APA, DER STANDARD, 14.12.2012)

Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behät sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.