Einheitswerte: Mehrheitlich Kursgewinner

13. Dezember 2012, 16:37
posten

Bene nach Kurszielsenkung im Minus

Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Donnerstag sechs Kursgewinnern vier -verlierer und fünf unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren ECO Business mit 2.094 Aktien (Einfachzählung).

Die Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren SW Umwelttechnik mit plus 2,59 Prozent auf 8,00 Euro (1.000 Aktien), Volksbank Vorarlberg mit plus 1,61 Prozent auf 63,00 Euro (800 Aktien) und Linz Textil mit plus 0,96 Prozent auf 525,00 Euro (30 Aktien).

Die größten Verlierer waren Porr Stämme mit minus 5,05 Prozent auf 75,00 Euro (10 Aktien), ECO Business mit minus 4,67 Prozent auf 4,65 Euro (2.094 Aktien) und Burgenland Holding mit minus 0,23 Prozent auf 35,00 Euro (71 Aktien).

Im mid market zogen HTI um 9,26 Prozent auf 0,295 Euro an, bei 45.000 gehandelten Stück. Am anderen Ende der Kursliste gingen Bene um 1,61 Prozent auf 0,915 Euro (81.707 Stück) zurück. Die Analysten von der RCB reduzierten am Berichtstag ihr Kursziel für die Aktie des Büromöbelherstellers von 1,40 auf 1,00 Euro. Das Anlagevotum "Hold" wurde hingegen bestätigt. (APA, 13.12.2012)

Share if you care.