Mendes will Salzburg im Sommer verlassen

Der Niederländer "bevorzuge ein neues Abenteuer"

Wien - David Mendes will Salzburg im Sommer verlassen. Der niederländische Kapitän bestritt auch aufgrund von Verletzungen in dieser Saison erst sechs Spiele für den Fußballmeister, den im Juni 2013 endenden Vertrag wird er nicht verlängern.

Mendes: Salzburg blockierte Wechsel ins Ausland

Wie der 30-Jährige dem Fachmagazin "Voetbal International" sagte, habe Salzburg bereits zweimal einen Wechsel blockiert. Die Entscheidung zum Abschied aus Österreich sei bereits im Sommer 2011 gefallen. Red Bull habe aber sowohl einem Wechsel nach England im Jänner als auch einem nach Belgien im August nicht zugestimmt, berichtete das Magazin.

"Nach drei Jahren für Red Bull Salzburg bevorzuge ich ein neues Abenteuer", wurde Mendes zitiert. Einen Abgang noch im Winter schloss der Mittelfeldspieler aus. "Ich will diese Saison noch zu Ende bringen."

Mit der Kapitänsschleife auf die Bank

Mendes holte unter Trainer Ricardo Moniz in der vergangenen Saison mit Salzburg das Double. Nach einem gegen die Admira im August erlittenen Nasenbein- und Zehenbruch musste der im Sommer zum Kapitän ernannte Niederländer aber pausieren. Zuletzt kam er unter Neo-Trainer Roger Schmidt nicht über Kurzeinsätze hinaus. (APA, 13.12.2012)

  • Die Zeichen stehen auf Abschied.
    foto: apa/krug

    Die Zeichen stehen auf Abschied.

Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.