800 neue Flughäfen für Brasilien

13. Dezember 2012, 13:33

Brasilien will mindestens 800 Regionalflughäfen bauen - Präsidentin Rousseff: Wichtig für das Wachstum des Landes

In Brasilien sollen in den nächsten Jahren mindestens 800 Flughäfen für Städte mit mehr als 100.000 Einwohnern gebaut werden. Das kündigte die brasilianische Präsidentin Dilma Rousseff am Mittwochabend bei einem Unternehmerseminar in Paris an. "Wir wollen, dass die Städte mit mehr als 100.000 Einwohnern einen Flughafen in einer Entfernung von höchstens 50 oder 60 Kilometern haben", sagte sie. Der Flugverkehr in dem aufstrebenden südamerikanischen Schwellenland mit der 24-fachen Größe Deutschlands hat im vergangenen Jahrzehnt um 120 Prozent zugelegt.

Brasilien erlebte in den vergangenen Jahren einen rasanten Wirtschaftsaufschwung, das Wachstum lag 2010 bei 7,5 Prozent des Bruttoinlandsproduktes (BIP). Zwar leidet derzeit auch Brasilien unter der weltweiten Wirtschaftskrise: Das Wachstum ging 2011 auf 2,7 Prozent zurück, dieses Jahr soll es nur noch ein Prozent erreichen. Dennoch gilt Brasilien weiter als eine der Wirtschaftsmächte der Zukunft. Hemmschuh ist allerdings die veraltete Infrastruktur in dem Land mit seinen 194 Mio. Einwohnern.

Bereits im vergangenen Jahr vergab der Staat an Privatinvestoren die Konzessionen für drei Großflughäfen in den Millionenstädten Brasilia und Sao Paulo. Außerdem kündigte Rousseff im September die Vergabe von Konzessionen an Privatunternehmen zum Bau von 7.500 Kilometern Straße und 10.000 Kilometern Eisenbahn-Netz an. Auch die Häfen sollen ausgebaut werden.

Mit Blick auf die Regionalflughäfen sagte Rousseff nun: "Das ist ein wichtiges Erfordernis für das Wachstum des Landes." Brasilien ist Austragungsort der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 und der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro im Jahr 2016. (APA, 13.12.2012)

Share if you care
9 Postings
So ein Bullsh**

Kerosin wird immer teurer, Fluglinien kommen immer mehr ins Straucheln, und in Brasilien will man 800 (!!!) Flugplätze bauen?????

Absurd!

nichts neues: APA schreibt unsinn und standard schmiert ohne auch nur einen gedanken bez. plausibilitaet zu verschenden, ab

aber was solls wegen einer laeppischen 10er potenz.

schon 80 erscheint mir extrem viel. und wo soll das ganze geld herkommen nachdem in bras wegen der korruption (superfaturamento) alles mindestens 3 x so viel kostst wie es eigentlich kosten duerfte.

"[...] mindestens 800 Flughäfen für Städte mit mehr als 100.000 Einwohnern [...]"

Ähm?

Lt. Wikipedia gab es 2003 insgesamt 554 Städte mit mehr als 50.000 EW, davon aber nur 147 Städte mit mehr als 100.000 ...

Bevölkerungswachstum ok, aber sooo schnell ... ?!

es geht ja nicht nur um bevölkerungswachstum sondern auch um den Zuzug vom Land in die Stadt...(trotzdem wäre das eine sehr hohe Rate ;) )

Solange die nicht aussehen wie unser Skylink ....

In Anbetracht der bereits vorhandenen Flughäfen

mit befestigter Landebahn (>700) hoffe ich, dass damit auch deren Ausbau bzw. Renovierung gemeint ist.

800 zusätzliche Flughäfen wären doch stark übertrieben.

sind die völlig durchgeknallt?

naja, nichts läßt politikertaschen voller zurück als sinnlose großprojekte und deren genehmigung....

und in deutschland, wo das ja auch gang und gäbe war, und jedes nest inzwischen 3 flughäfen hat, sind 60% der flughäfen pleite und leben vom steuergeld, werden inzwischen vom staat verschenkt und er legt noch 4 mille in bar drauf, wenn das klump einer weiterbetreibt, wärend der staat, also der steuerzahler, sämtliche schulden übernimmt...

gut fürs wachstum = schlecht für die menschen

"gut fürs wachstum = schlecht für die menschen"

Falsch. Aber zu viel Staat = schlechte Entscheidungen.

The DILMA IS A DREAMY NO NOTION OF REALITY

The "Dilma", known in the Brazilian Agency of National Security Information, as "terrorist, codenamed" Dalva, "a person is unaware of what he says. Construct 800 airports??? Can not keep that exist in state precarious, such as São Paulo, Porto Alegre, Rio de Janeiro and some of the Brazilian northeast. Added to that the 4,000 layoffs that have occurred this year in the airlines and the extinction of some companies linked to the socialist Party of Lula, as WEBJET She ... Dilma ... Dalva .... can only be a psycho bi-polar.
Perhaps airports are for the use of UFO'S ... coming from Mars, or even outside our galaxy ....

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.