Mercedes E-Klasse: Das Milliarden-Ding

Ansichtssache
13. Dezember 2012, 13:24

Daimler unterzieht das wichtigste Modell seines Portfolios einer Totalrenovierung. Inkludiert: Verschliffene Kanten, viel Elektronik und ein feister Stern

Bild 1 von 10»
foto: daimler

Komplettumbau für den Leistungsträger im Portfolio von Daimler, die Mercedes E-Klasse. Die Totalreform kommt wenig überraschend: Zwar waren die weltweiten Verkaufszahlen (inklusive Coupé, Cabriolet, Kombi und CLS) überaus okay, am deutschen Heimmarkt lag die obere Mittelklasse dennoch deutlich hinter Audi A6 und BMW 5er. Als Grund wurde in der betuchten Community nicht zuletzt die etwas grobschlächtige, insgesamt gewöhnungsbedürftige Optik identifiziert. Chefdesigner Gorden Wagener war also aufgerufen, seinen ersten Versuch einer konsequenten Überarbeitung zu unterziehen.

weiter ›
Share if you care
Posting 1 bis 25 von 217
1 2 3 4 5
Kackbraunmetallic

mit Bakelitinterieur.
Wenns wer mag......

ein interessantes auto, kostet leider auch eine kleinigkeit...

Die E-Klasse VOR dem Facelift war zwar auch keine Augenweide, aber NACH dem Facelift schaut das Auto aus wie ein Toyota.
Beim Design wird Mercedes leider immer schlechter. Der Trend hält leider schon seit vielen Jahren an.

naja alles was bei mercedes in die coupe oder cabrio

kategorie fällt schaut super aus. alle Limousinen sind hässlich.

Der ..

.. W124 war das letzte nicht-japanisch anmutende Design.

japanisches design?

sie sind wohl in den 80ern stehen geblieben

Eine Milliarde für die E-Klasse...

... bistumoped, wer kann sich DAS leisten?!

Daimler hat einen Jahresumsatz von 100 Milliarden. Ich denke, dass die da ganz gut dran verdienen werden.

ist nicht soviel, wenn die gesamte Werbung für das etwas abgeänderte "Gschau" für die Restlaufzeit des Modells von ca. 3 Jahren eingerechnet wird.

Hm, mir hat die "alte" E-Klasse eigentlich ziemlich gut gefallen. Das kantige Vier-Augen-Gesicht hat m.M.n. leiwand ausgeschaut und den E von den anderen Reihen deutlich abgehoben ohne dabei zu sehr vom Markendesign abzurücken.

Schade, dass das geändert wurde. Wobei ich den Stern vorne drauf schöner finde als auf dem Kühlergrill. Schaut einfach aggressiver und sportlicher aus.

Muss ein Auto unbedingt

in der Modefarbe "shining excrements" vorgestellt werden?

Aber vermutlich gibt außer dieser Farbe nur noch in 47 Abstufungen von dunkelgrau bis schwarz.

Die Limo

schaut auf den Bildern jetzt nicht unbedingt überragend aus, vielleicht ist die "in echt" schöner.
Der Kombi ist aber sehr fesch, und auf den Innenraum bin ich etwas neidig (bis auf die Analoguhr...), da gibts bei Mercedes leider auch ganz anderes.

mir gefällt

dass er nicht jedem gefällt.

ich mag hingegen keine everybody's-darling-designs (audi und vw als beispiel)

auch meine einstellung dazu.

Der

wird mit zunehmendem Alter des Betrachters immer schöner...

klischee.

die alten säcke fahren doch mehr audi als benz.

Einfach zum Nachschenken

_________________________

Da sieht man dass man nicht mal mehr um eine Milliarde Euro was vernünftiges bekommt!

Liebe Standard-Redaktion,

ich hätte gerne für ALLE Fahrberichte einen Button mit dem die ganzen "Das Auto ist so hässlich welcher Idiot kauft so etwas"-Postings ausgeblendet werden können.

Dann bleibt bei diesem k***braunen Haufen Blech aber kein Posting mehr über.

Fahrbericht?

Die vorauseilend wohlgefällige Wiedergabe der Presse-Aussendung eines Werbekunden und Testwagen-Verleihers ist noch kein Fahrbericht. Noch nicht. Kommt aber sicher noch ...

Button

Ich haette auch gerne einen Button, naemlich einen, der automatisch ein Posting des Inhalts "Naja, geht so, der Vorgaenger hat mir eigentlich besser gefallen und ausserdem ist das Haeusl unpackbar teuer" generiert.
;)

So einen button gibt´s.

Im Kopf.
Einfach nicht lesen und ergo nicht ärgern.
Geschmäcker sind eben verschieden.
Mir ist ein Rätsel, wieso ein Face-Lifting, launig "Mopf" genannt, 1 Milliarde(!) kostet.

Wegen des Marketings.

Die Inserate in den Medien werden halt immer teurer!

Das wäre schön!

Zusätzlich:

- Ich habe den Artikel zwar überhaupt nicht gelesen, aber...
- Alle Politiker sind ausnahmslos korrupt und faul und dumm...

...es würde mir noch mehr einfallen, aber dann darf ich vielleicht selber auch nicht mehr posten :0/

ich kann ihn mir nicht leisten

Posting 1 bis 25 von 217
1 2 3 4 5

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.