Wienerberger-Vorstand wird kleiner

13. Dezember 2012, 09:06
posten

Wien - Der börsenotierte Baustoffkonzern Wienerberger verkleinert seinen Vorstand von drei auf zwei Mitglieder. Die Verträge des Vorsitzenden Heimo Scheuch und Finanzvorstand Willy Van Riet seien um fünf Jahre verlängert worden, Johann Windisch verlasse das Gremium auf eigenen Wunsch, teilte der Konzern am Donnerstag in einer Aussendung mit.

Windisch zeichnet den Angaben zufolge künftig operativ für den Bereich Ziegel Europa verantwortlich. An seiner Seite stehen Christof Domenig, zuvor Executive Managing Director Westeuropa, als COO und stellvertretender CEO sowie Gerhard Hanke, zuvor verantwortlich für das Konzerncontrolling, als CFO.

"Das Ziegelgeschäft in Europa ist sicherlich der derzeit schwierigste Bereich im Konzern und daher ist es so wichtig hier einen starken Fokus mit erfahrenem Management zu legen", teilte Vorstandschef Scheuch mit. (APA, 13.12.2012)

Share if you care.