Deutsche können Lebensmittel via Internet tauschen

Projekt gegen Verschwendung von Nahrungsmitteln gestartet

Eine einzigartiges Projekt gegen Lebensmittelverschwendung ist am Mittwoch in Deutschland gestartet. Via Internetportal foodsharing.de können Privatleute und Geschäfte überzählige Lebensmittel an andere Menschen weitergeben - unkompliziert, kurzfristig und kostenlos. 

11.500 Euro für Projekt gesammelt

"So wird wirklich genutzt, was angebaut wird", sagte die Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion, Renate Künast, bei der Vorstellung in Berlin. Die Initiatoren von foodsharing e.V. um den Filmemacher Valentin Thurn ("Taste the Waste") hatten die Idee Anfang des Jahres entwickelt und mehr als 11.500 Euro gesammelt. (APA, 12.12.2012)

Share if you care