Rosneft hat TNK-BP komplett übernommen

12. Dezember 2012, 13:52

Die Vereinbarung am Mittwoch in München unterzeichnet

Moskau - Der staatliche russische Ölkonzern Rosneft hat den drittgrößten Ölproduzenten des Landes, TNK-BP, nun komplett übernommen. Eine entsprechende Vereinbarung sei am Mittwoch in München unterzeichnet worden, teilte Rosneft mit.

Der Konzern hatte eine Hälfte der Anteile an TNK-BP schon früher von BP übernommen. Die zweite Hälfte lässt sich Rosneft jetzt 28 Milliarden Dollar (21,6 Milliarden Euro) kosten. Die Übernahme muss noch von der russischen Wettbewerbsbehörde genehmigt werden. (APA, 12.12.2012)

Share if you care
Posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.