Griechische Anleihezinsen erstmals unter 13 Prozent

12. Dezember 2012, 09:59
1 Posting

Brüssel - Die griechischen Zinsen auf 10-Jahres-Anleihen sind am Mittwoch erstmals nach über einem Jahr auf unter 13 Prozent gesunken. Sie notierten am Sekundärmarkthandel mit 12,966 Prozent. Ausschlaggebend dürfte das relativ erfolgreiche Schuldenrückkaufprogramm Griechenlands gewesen sein. Die Eurogruppe bewertet am Donnerstag die Situation und dürfte endgültig die nächste Hilfstranche von knapp 44 Milliarden Euro für das schuldengeplagte Land freigeben.

Entspannung gab es am Mittwoch auch in praktisch allen anderen Euro-Ländern. Die Krisenstaaten Portugal, Spanien und Italien verzeichneten billigere Zinsen, auch in Österreich gab es ein leichtes Sinken auf 1,734 Prozent. Lediglich Deutschland musste eine geringfügige Erhöhung seiner Rendite gegenüber dem Vortag von 1,326 auf 1,335 Prozent hinnehmen. (APA, 12.12.2012)

Share if you care.