USA erkennen syrisches Anti-Assad-Bündnis an

12. Dezember 2012, 07:49

Präsident Obama: Oppositionelle sind "legitime Vertreter der Bevölkerung" - Russland kritisiert Entscheidung

Washington/Damaskus - Nach der Europäischen Union haben auch die USA die syrische Opposition offiziell anerkannt. Das Oppositionsbündnis "Nationale Koalition" sei "legitimer Vertreter der syrischen Bevölkerung", sagte Präsident Barack Obama am Dienstagabend dem Fernsehsender ABC News. "Das ist ein großer Schritt", meinte Obama. Die Anerkennung bedeute aber natürlich auch Verantwortung.

Laut ABC geht mit der Anerkennung jedoch nicht die Aufnahme von Waffenlieferungen an die Gegner von Syriens Präsident Bashar al-Assad einher. Allerdings sei damit eine Tür in diese Richtung geöffnet worden.

Kritik aus Moskau

Russland kritisierte die Anerkennung der syrischen Opposition durch die USA, da sie den Bemühungen um eine politische Lösung des Bürgerkriegs zuwiderlaufe. Außenminister Sergej Lawrow sagte am Mittwoch laut russischen Medien, die USA würden "voll und ganz auf einen militärischen Sieg" der Opposition setzen.

USA folgen EU

Am Montag hatten die EU-Außenminister das im November gebildete syrische Oppositionsbündnis anerkannt. Der Konflikt dauert seit März 2011 an, seither wurden Schätzungen zufolge mehr als 42.000 Menschen getötet. Die EU verhängte vielfach Sanktionen gegen das Regime. Aufgrund der Kämpfe gibt es mehr als 1,2 Millionen Vertriebene innerhalb Syriens sowie fast eine halbe Million Flüchtlinge in den Nachbarländern.

Am Mittwoch trifft sich die internationale Syrien-"Freundesgruppe" mit der "Nationalen Koalition" in der marokkanischen Stadt Marrakesch. Dabei soll die "Nationale Koalition" diplomatisch aufgewertet werden. Die "Freundesgruppe" will das erst im vergangenen Monat gegründete Oppositionsbündnis zur legitimen Vertretung des syrischen Volkes erklären. (APA, 12.12.2012)

Link

Foreign Policy: Islamist-in-Chief

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 119
1 2 3
man die armen amerikaner ... solche die abgeknallt werden, erstochen, und vergewaltigt werden, die auf einmal verschwinden und nie wieder auftauchen ... das sind die amerikaner, ... was ist das für ein regime das über dem präsidenten der usa herrscht

Syrien erscheint wie 'Libyen in Zeitlupe'

nur fallen die Dominosteine nicht so wie gewuenscht. Der 'gute Westen' kann nicht ueber so viele Erfolge mit Ueberlaeufern berichten - entweder sind die Syrer erheblich teurer oder einfach standfester. In der UN gibt's eine Patt-Situation im SC und keine Aussicht auf Aenderung. Aber anscheinend will der 'gute Westen' die Konfrontation bis zum bitteren Ende durchziehen und das hat dann einen Konflikt Russland, China/ 'guter Westen' zur Folge und den kann der 'gute Westen' nicht gewinnen mangels Geld.
Armes syrisches Volk!

3. Versuch: offensichtlich darf man hier den Link nicht posten:

vielleicht ja beschreiben: bei "aLLES Schall und Rauch" ist ein Video von FSA "Rebellen" zu sehen, wie sie ein Kind dazu zwingen einem am Boden liegenden Mann mit einer Machete den Kopf abzuhacken.
Dann wird der Kopf genommen und dem Toten auf den Körper gestellt.
Daneben sieht man Tote, denen das Gleiche passiert zu sein scheint, auch kopflos.

Das sind die Leute, die Obama und EU unterstützen.
Ist es verboten das zu sagen?
Ich wundere mich halt, warum "wir" diese "Menschen(?)" unterstützen "müssen" und warum es schwer ist, in einem Medium wie diesem gegen Gewalt aufzutreten und Fakten zu zeigen.

und sogleich ein Dank, dass es jetzt doch noch geklappt hat,

seltsamer Weise jetzt gleich alle auf einmal: eines würde aber schon genügen;)
mfg

Gestern gab es auch einen Bericht darüber im Standard.

habe ich leider verpasst,

da ich sehr viel arbeite und insgesamt derzeit wenig Zeit habe alles zu verfolgen.
Heute ist der Bericht schon wieder gelöscht?

Schauen's unter Nahost-> Syrien nach, da steht er noch. Wer suchet, der findet.

Über 100 Staaten erkennen die Nationale Koalition als legitimen Vertreter des syrischen Volkes an. Wie reagierte die Assad-Diktatur darauf? Das syrische Volk muss hungern und frieren

Für die Assad-Diktatur war heute ein shwarzer Tag: In Marrakesh einigten sich über 100 Staaten darauf, die oppositionelle syrische "Nationale Koalition" als legitimen Repräsentanten des syrischen Volkes anzuerkennen. Zu keiner Zeit war die Assad-Diktatur diplomatisch und politisch so isoliert, und die internationale Solidarität mit dem Freiheitskampf des syrischen Volkes so gross wie heute. Das Regime reagierte mit einer Steigerung blutiger Untersrückung. Gestern ermordeten die Assad-Armee und die Shabbiha-Milizen 236 Zivilisten. Heute wird die Zahl nicht kleiner sein. Ausserdem besann sich das Regime auf weitere Waffen: Hunger und Kälte. Sogar in Damaskus ist die Knappheit von Brot, Heizöl und Küchengas enorm. Armes syrisches Volk!

Meinen Sie damit die ermordeten Alawiten in Dörfern zwischen Homs und Hama?

Wird wohl wieder mal eine vom Regime durchgeführte "Familienabrechnung" aller Camorra gewesen sein.

„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ (Einstein)

"Gestern ermordeten die Assad-Armee und die Shabbiha-Milizen 236 Zivilisten"

Werden Sie der Lügen nicht langsam müde, oder wird die Anstrengung entsprechend honoriert?

Bei den 236 enthalten sind u.a.: Tote FSAler, tote Mitglieder anderer bewaffneter Gruppen, tote Sicherheitskräfte, tote Zivilisten, die beiden Seiten zum Opfer fielen.

Unter den 236 Toten ist auch eine unbekannte Anzahl (bis zu 125) von Opfern, die ein Massaker forderte, zu dessen Verlauf selbst Aufständische mind. 3 verschiedene Versionen verbreiten
(Siehe z.B. http://derstandard.at/135320879... von-Aleppo )

Ich weiß zwar nicht in wessen Auftrag Sie hier lügen, aber dass Sie es tun, ist offensichtlich.

Scheint doch nicht ganz so gut zu laufen

für die internationalen "Rebellen" im Kampf um den Flughafen von Damaskus.

http://www.alterinfo.net/Conflit-a... 84626.html

Immer auf französisch..

Siehe dazu auch hier die Details zum 9. Dezember
http://en.wikipedia.org/wiki/Rif_... 2–present)
und die dort angegeben Quellen. Dort werden die Rückschläge der Rebellen im Kampf um Damaskus und sehr hohe Verluste bestätigt, allerdings ohne Details.

Danke für den Link; ich poste ab und zu französische Links, weil ich mich in der frz. Medienlandschaft besser auskenne als in der englischsprachigen und regelmäßig diverse Medien (z. B. Le Figaro, Le Nouvel Observateur) und Blogs konsultiere.

Die einzige Absicht dahinter ist, zur Erweiterung der Informationsszene beizutragen. Leider ist der Google-Translator kaum zu gebrauchen, dessen bin ich mir bewusst, aber ich bin sicher, dass doch etliche Forumteilnehmer die Seiten rezipieren können und wollen.

2. Versuch:

In folgenden Video sieht man wie Terroristen der FSA ein Kind dazu bringen, einen auf dem Boden liegenden und gefesselten Mann bei lebendigen Leib den Kopf mit einer Machete abzuschlagen. Der Kopf wird dann der Kamera gezeigt, gleichzeitig wird "Allahu aakbr" gerufen. Man sieht noch weitere Leichen mit abgeschlagenen Köpfen.

http://alles-schallundrauch.blogspot.co.at/2012/12/d... utzer.html

Das sind die, die Obama und EU unterstützen. Prost Mahlzeit.

hier auf diesem Video zwingen FSA-Terroristen ein Kind jemanden den Kopf mit einer Machete abzuschlagen:

http://alles-schallundrauch.blogspot.co.at/2012/12/d... utzer.html
In folgenden Video sieht man wie Terroristen der FSA ein Kind dazu bringen, einen auf dem Boden liegenden und gefesselten Mann bei lebendigen Leib den Kopf mit einer Machete abzuschlagen. Der Kopf wird dann der Kamera gezeigt, gleichzeitig wird "Allahu aakbr" gerufen. Man sieht noch weitere Leichen mit abgeschlagenen Köpfen.


Genau diese widerwertigen Kreaturen werden von genauso widerwertigen Kreaturen unterstützt.
Prost und Mahkzeit. Die Welt, wiesiewiesiewie Obama und der EU wohl gefällt (KOTZ)

Treffen der Feinde des syrischen Volkes

in Marokko.

Selbst Die Presse schreibt "Freunde Syriens" unter Anführungszeichen...

http://diepresse.com/home/poli... k/index.do

Die Statements triefen von Heuchel; man zieht das Doppelspiel vor unser aller Augen durch.

Anführungszeichen haben nicht alleine die Funktion Worte zu ironisieren,

im von Ihnen angeführten Fall dienen die Anführungszeichen dem Hinweis, dass es sich bei "Freunde Syriens" um den Namen einer Organisation handelt.

Syrien ist nun vollends zwischen die ÖL- Mühle geraten

Wir wollen billiges ÖL also holen wir es uns,

Österreich übt sich als Mitglied der Räuberbande

wieder irgendso eine dubiose

Friedensbewegung...

http://sicherheitskonferenz.de/de/Aufruf... n-die-SIKO

Wissen Sie, wenn sie diesen schrecklichen Bürgerkrieg vermeiden wollten, dann hätten Sie am Anfang des Konflikts eine Demo für den Abgang von Assad organisieren müssen. Der friedensbewegte Diktator hört doch sicher auf seine Freunde im Geiste. Zur selben Schlussfolgerung wäre sicher auch Einstein gekommen. Die weitere Katastrophe müsst jetzt schon ihr auf eure Kappe nehmen. Immer nur friedensbewegt, für Assad und den Bürgerkrieg in Kauf nehmen - zusammen geht sich das nicht aus.

wieso

"dubios"?

vorhersehbar aber dennoch widerwärtig!

was in den nächsten monaten kommt kann sich jeder selbst ausmalen...ich tippe auf chemiewaffen...ev. sogar wirkliche einsätze die sich später dann zuuuufälligerweise als ente herausstellen...oder es waren dann doch terro...äh..die legitimen volksvertreter.

Das wird aber wirtschaftliche Wachstumsimpulse geben!

Zuerst werden in einigen Staaten mit Unterstützung des Westens radikal-religiös dominierte Regierungen installiert.

Und anschließend müßen die natürlich weggebomt werden da sie die Werte des christlichen Abendlandes bekämpfen und eine Gefahr für unseren way of life darstellen.

So funktioniert Wirtschaftspolitik wenn Menschen als nachwachsende Ressourcen gesehen werden.

Die EU und USA betrachten also Terroristen (bzw eine mit Terroristen paktierende Organisation), deren Bestreben es ist, Minderheiten zu vertreiben und zu ermorden, als legitime Vertreter der syrischen Bevölkerung.

Oder sind mit "syrischer Bevölkerung" nur die Sunniten gemeint?

Ja..

so ist es! EU und USA betrachten islamistische Soeldner und Al-Khaida Terroristen als "Legitime Vertreter des syrischen Volkes"! Jeder normale Mensch muss bei solchen Entscheidungen sich fragen, ob das noch normal ist!? Ich komme dabei nur zu einen Schluss, wer solche
Moerderbanden anerkennt, ist selber nicht besser!!
Tut mir leid, aber so sehe ich dass!!

Posting 1 bis 25 von 119
1 2 3

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.