Elf Festnahmen in Italiens Landwirtschaftsministerium

11. Dezember 2012, 19:48
posten

Hohe Beamte sollen Aufträge gegen Bestechung vergeben haben

Rom - Die italienische Polizei hat im Zuge von Korruptionsermittlungen elf Personen aus dem Umfeld des Ministeriums für Landwirtschaft festgenommen. Zwischen 2007 und 2011 seien rund 40 öffentliche Aufträge des Ministeriums im Wert von 32 Millionen Euro gegen Bestechung manipuliert worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Beamten beeinflussten demnach die Vergabe der Ausschreibungen und erhielten im Gegenzug Sach- und Geldgeschenke.

Unter den Festgenommenen waren nach Polizeiangaben hochrangige Verantwortliche des Ministeriums, sowie weitere Beamte und Unternehmer. Zudem werde noch gegen 37 weitere Personen ermittelt. Unter den verfälschten Vergaben waren demnach zwei Aufträge über die Speisung an öffentlichen Schulen in einem Wert von zusammen fast 17 Millionen Euro. Staatsanwalt Nello Rossi bezeichnete den Fall als "verstörendes Beispiel für Korruption". (APA, 11.12.2012)

Share if you care.