Raumfahrer auf der ISS werden Kaviar schlemmen

Sojus-Raumkapsel bringt der Crew am 19. Dezember unter anderem Nahrungsmittel für den Heiligen Abend

Moskau - Die sechs Besatzungsmitglieder der Internationalen Raumstation ISS können sich zu Weihnachten auf ein besonderes "Sterne-Menü" freuen: Am Heiligen Abend wird sich die Crew Schwarzen Kaviar schmecken lassen; neun Dosen mit je 30 Gramm der Fischeier sollen nach Angaben von Alexander Agurejew von der Russischen Akademie der Wissenschaften geliefert werden.

Außerdem erhalten die Raumfahrer mit einer Sojus-Raumkapsel am 19. Dezember Äpfel, Grapefruits und Paradeiser zugestellt, sagte Agurejew. Vor kurzem war die Speisekarte der Raumfahrer bereits um weitere Produkte wie Joghurt, Lebkuchen und Bio-Kefir erweitert worden. Geschenke der Familie sollen das Fest auf dem Außenposten der Menschheit in rund 420 Kilometern Höhe komplett machen.

Grüße vom Weihnachtsmann wackeln

Ob die Raumfahrer in diesem Jahr die traditionellen Grüße vom russischen Weihnachtsmann Ded Moros aus dem Kontrollzentrum erhalten, war hingegen noch unklar. Die Flugleitzentrale bei Moskau und die Heimatregion Wologda von Väterchen Frost konnten sich bisher nicht auf einen Termin für den alljährlichen Besuch einigen, wie eine Behördensprecherin der Nachrichtenagentur dpa sagte. (APA/red, derStandard.at, 11.12.2012)

Share if you care