Metallstücke in Wagner-Pizzen entdeckt

11. Dezember 2012, 10:43
191 Postings

Unternehmen warnt vor dem Verzehr von "Die Backfrische" und "Big Pizza"

Wien - Das deutsche Unternehmen Wagner Tiefkühlprodukte warnt vor zwei seiner Pizzaprodukte. "Die Backfrische" und "Big Pizza" werden zurückgerufen, vor einem Verzehr wird gewarnt. Betroffen sind Chargen mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum bis November 2013. Der Rückruf wurde nach zwei Reklamationen von Konsumenten eingeleitet, die Metallstückchen in ihrer Pizza gefunden hatten. Alle anderen Wagner-Produkte sind nicht betroffen.

Kaufpreis wird rückerstattet

Kunden können die gekauften Pizzen über den Handel zurückgeben, sie erhalten den Kaufpreis erstattet. Im Falle einer Rücksendung an Wagner Tiefkühlprodukte müssen die Kunden die Seitenlasche der Verpackung mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum sowie ihre Bankverbindung an die Adresse "Wagner Verbraucherservice, 66106 Saarbrücken" senden. Weitere Informationen zum Rücknahmeverfahren gibt die Wagner-Website sowie die Verbraucherhotline 0049/6873-665/1234. (APA, 11.12.2012)

  • Die Firma Wagner ruft zwei ihrer Pizzaprodukte zurück: "Die Backfrische" und "Big Pizza" (re.).
    foto: wagner

    Die Firma Wagner ruft zwei ihrer Pizzaprodukte zurück: "Die Backfrische" und "Big Pizza" (re.).

Share if you care.