ATV stellt mit Februar Magazin "ATV life" ein

Weniger Infotainment mehr Klatsch und Tratsch mit "Hi Society" - "ATV life"-Moderatorin Kerstin Ruhri verlässt den Sender

Wien - ATV stellt ab Februar sein Vorabend-Infotainmentmagazin "ATV life" ein - aus Spargründen, wie die Fernsehzeitschrift "tv media" berichtet. ATV-Sprecherin Alexandra Damms bestätigte, dass der Vorabend neu aufgestellt wird und dass die bisherige "ATV life"-Moderatorin Kerstin Ruhri den Sender verlassen wird. Mit Volker Piesczek und Andreas Moravec wird über eine Fortführung der Zusammenarbeit verhandelt.

Der Privatsender reagiert auf die Tatsache, dass der ORF und Puls 4 den Infobereich am Vorabend ausbauen wollen und der ORF sein Societyformat "Chili" einstellt. ATV will die Society-Lücke schließen und reanimiert mit "Hi Society" eine bewährte Marke. Heinzls früheres ATV-Format soll mit 1. Februar mit Sasa Schwarzjirg und Claudia Hölzl als Moderatorenduo wieder aufgenommen werden. Zu sehen ist "Hi Society" von 20 bis 20.15 Uhr.

Dass auch andere Bereiche im Sender von Sparmaßnahmen betroffen sind - "tv media" erwähnt etwa die Sportberichterstattung - konnte Damms noch nicht bestätigen. Dass derzeit aber fast alle Medienhäuser auf die Kostenbremse treten müssen, sei ein Fakt, so Damms. (APA, 10.12.2012)

Share if you care
10 Postings
Schade !!

Ich habe den Andi Moravec sehr gerne gesehen ! Besonders wenn er das vorhandene Nichtwissen der Lugner-City Besucher mit einfachsten Bildungsfragen bloss gestellt hat. Pisa läßt grüßen !! Wirklich schade um den sympatischen Andi.

Super und tschüss!!!!!

So schlimm wie Chili oder Hi Society war ATV Life eigentlich nicht. Manchmal waren ganz interessante Themen darunter. Meiner Meinung nach hätte man den Society-Teil sich ganz sparen können.

Wieder eine dieser mittelprächtigen Unternehmensentscheidungen

wir lassen einfach eine wirklich gute Stimme wie Kerstin Ruhri gehen und holen uns .. naja, eine Scharzjirg!!! Es ist schon kaum die Schwester von Sasa Scharzjirg zu ertragen..

die Dame ist wohl einfach Teil des Paketes, dass die Produktionsfirma anbietet.

kannte die dame nicht, also google gefragt.

wundere mich, wo so viel hass herkommt, wenn du nicht mal ihren namen richtig schreibst. nachdem´s 2 mal war, wohl kein bloßer tippfehler.

Also 1. sollte man als Erwachsener (?) Hass von einer einfachen Bewertung der Moderationsleistung unterscheiden können. Und 2. könnte man Google nach dem Wort "i-tüpfelchen-Reiter" befragen. Was immer Google auch dazu sagt: lies es dir genau durch!

Ach ja, sagte die Geschäftsleitung nicht nach Heinzls Abgang, dass es keinen Bedarf mehr für Society gibt? Das ganze könnte auch Heinzl durch die Hintertüre werden. Das neue Magazin mit zwei Moderatoren die nicht wirklich bekannt sein und das ganze um 20 Uhr wird wohl jetzt kein großer Knaller werden - wenn die Quoten nicht passen, könnts dann heißen, dass es nicht am Format liegt, sondern an den Moderatoren - und schwups ist der Heinzl wieder da.

ja, nur dass heinzl ja jetzt beim orf aufhört. damit ist u diese uhrzeit wieder platz für society...

Also das gibts ja wohl nicht, wenn sich die Quoten anschaut, dann ist ATV Life immer vorne dabei. Wir haben diese Sendung zwischen der ZIB und dem Hauptabendprogramm immer gerne gesehen.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.