Festplatten: Sprung auf fünf Terabyte steht bevor

10. Dezember 2012, 09:44
101 Postings

Pläne von Western Digital und HGST aufgetaucht

Kommendes Jahr dürften die ersten Festplatten mit einem Platzangebot von fünf Terabyte auf den Markt kommen. Entsprechendes zeigt eine Roadmap des Herstellers Western Digital, der über die russische Website "Always More Digital" an die Öffentlichkeit gekommen ist.

Ausbau der "Red"- und "Green"-Reihe

Die von Western Digital bislang unkommentierten Pläne skizzieren die Modelle WD50EZRX der "Green"- und WD50EFRX der "Red"-Reihe für Desktops bzw. NAS-Systeme, wie heise berichtet. Beide Serien werden mit ihren Energiespar-Features beworben.

Voraussichtlich werden die SATA-Platten eine Umdrehungsgeschwindigkeit von 5.400 rpm aufweisen und über 64 MB Cache verfügen.

Server-HDDs mit Helium

Auch die einst zu Hitachi gehörende und von WD zugekaufte Sparte HGST plant Produkte für diese Größenkategorie. Hier soll Helium zum Einsatz kommen, um die Speicherdichte zu erhöhen. Die Produkte, die vorerst am Servermarkt landen werden, sollen auch im nächsten Jahr verfügbar werden. (red, derStandard.at, 10.12.2012)

  • 2013 dürften die ersten Festplatten mit einer Speicherkapazität von fünf TB auf den Markt kommen.
    foto: leonlai @ sxc.hu

    2013 dürften die ersten Festplatten mit einer Speicherkapazität von fünf TB auf den Markt kommen.

Share if you care.