Die Ergebnisse der Bildungsstudien

Infografik |
Share if you care
Posting 1 bis 25 von 42
1 2

Warum ist auf der Karte immer ganz GB markiert, wenn offenbar nur England an den Tests teilgenommen hat?

Oder:
Warum steht da überall England, wenn das eigentlich die Ergebnisse von ganz GB sind?

hört ihr jetzt endlich einmal mit den öden naturwissenschaften auf?

oder sind die geisteswissenschaften zu wenig wirtschaftsrelevant? mir kommt langsam der verdacht, dass sich da wer vor menschen fürchtet, die denken statt brav auswendig lernen.

Das Problem ist

die Naturwissenschaften sind die Basis für das Einkommen, dass in unserem Staat erzielt werden kann. Und mit Glück und Bildung wird dieses dann für Geisteswissenschaften verwendet.

lg
Dimple, davon, dass ich ein Buch kaufe, dass sie geschrieben haben und im Gegenzug schneide ich Ihnen dafür die Haare, werden wir beide nicht leben können

Auf welchem Rang liegen wir bei den Lehrer-Gehältern?

Kommt drauf an wie sie diese vergleichen.

Vergleichen sie lediglich Brutto Gehälter bringt ihnen das nichts. Kaufkraftbereinigt bringt ihnen eigentlich auch nichts.

Interessant ist der Vergleich Nettoverdienst im Vergleich zu anderen Akademikern im selben Land. Und da schneiden nur sehr wenige Länder schlechter ab als wir, also nur wenige Länder bezahlen ihre Lehrer so schlecht wie Österreich.

Und das noch dazu wo wir bereits einen massiven Lehrermangel haben, also immer weniger bereit sind für dieses Gehalt diesen Job auszuüben. Im BMHS Bereich zb. arbeiten aktuell 2/3 der fertig ausgebildeten BMHS Lehrer in der Privatwirtschaft und unterrichten nicht mehr. Tendenz steigend. Ich kenne ein paar BMHS Junglehrer die nach 1 Jahr an der Schule zurück in die Privatwirtschaft gingen

Kann mich noch erinnern, wie sich früher alle lustig gemacht haben, dass die Kinder in den USA ihr Land auf der Karte nciht finden... tja, jetzt wo es standardisierte Tests gibt ist einigen das Lachen vergangen... :-D

Selbst in den USA mit ihren Kreationistendeppen und mit ihren Bundesstaaten, die sich im Schulbereich ihr eigenes Süppchen kostet, hats zumindestens minimale Reformen gegeben. Die ÖVP beharrt weiter auf das 50er-Jahre-Modell.

Ich mien zwei Plätze vor Kasachstan, das ist ja wie beim Fußball. NUr gehts da um einiges mehr, als um 11 Leut, einen Ball und einen längst verlorenen Nationalstolz, nämlich um die Bildung der Jugend. Wäre schön, wenn sich darauf ein wenig Nationalstolz (Nationalstolz ist übrigens ein selten dummes Konzept, aber wenn schon) bilden könnt, aber Bildung ist den meisten eh egal. Gäbs einen Druck aus der Bevölkerung, würd sich auch die Politik mehr für Bildung und Forschung interessieren.

USA

Wissen Sie welche "Reformen" das in den USA sind? Die trimmen nämlich ihre Kids jetzt einzig und allein und auf Teufel komm raus auf diese Rankings, alles andere ist denen jetzt völlig egal. Diskussionsrunden? Selbstentfaltung? Spaß am Lernen? Irrelevant! Pisa zählt!

Wie im Märchen

Die Bildungstester machen sich eine Schablone und schauen, wie man in den Ländern in die Schablone passt.
Dann wird ein Wettstreit veranstaltet, wer am besten in die Schablone passt.
Man zieht den Bauch ein, man hackt sich die große Zehe oder ein Stück von der Ferse ab, aber das macht aus niemand eine Bildungs-Prinzessin.
Es ist wie im Märchen von des Kaisers neuen Kleidern: Erst am Schluss muss ein Kind ihnen sagen, dass sie alle nackt sind.
Als Ich-kann-Schule-Lehrer ffinde ich Bildung manchmal recht amüsant.
Franz Josef Neffe

Mathematik ist keine Naturwissenschaft?

Nein, ist es nicht

ist eine Hilfswissenschaft

nö, auch nicht.

mathematik gehört (wie auch logik und informatik) zu den strukturwissenschaften.

falsch

nur theoretische informatik ist eine strukturwissenschaft. Die meisten bereiche der informatik nicht.

Ist Bildung ein Globaler Wettbewerb, wo so wie es scheint Österreich der beste sein will? Was ist das für ein sagenhafter Unsinn. Alles über einen Kamm zu scheren und dann zu "glauben" der beste zu sein. Da haben einige einen ganz schönen Minderwertigkeitskomplex!

...

....

WO SIND DIE TESTERGEBNISSE DER NEUEN MITTELSCHULE????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????

FRAU SCHMID HAT ANGST; DA DIESE ERGEBNISSE IHR PRESTIGEPROJEKT NMS ZU FALL BRINGEN WÜRDEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

sie haben wohl ihre katze nicht unter kontrolle..

Bei ihnen hängen nicht nur ein paar Tasten...

Die gibt sie nicht preis, da sie die Ergebnisse für die Statistik braucht!

kannst du bitte...

....nicht essen während du postest?

die brösl blockieren deine tasten. insb. [SHIFT], "?" & "!"

USA vor Kanada

Ich lach mich schief.
Ich glaub, die haben da versehentlich die Ergebnisse der Schirennen verglichen...

Was fällt dabei auf?

Marokko, islamisches Mittelmeerland, auf dem letzten Platz. Aber es ist ja vollkommen ausgeschlossen, dass das stetig sinkende Bildungsniveau mit der Immigration aus genau solchen Ländern zu tun hat...

zeigt sich ja in singapur

http://de.wikipedia.org/wiki/Sing... r#Religion
mir ist jedenfalls nicht klar, was sie sagen wollen.

wie kreisky schon gesagt hat

lernen sie geschichte!

singapur = hoher anteil muslimischer immigranten aus schwellen-/entwicklungslaendern. trotzdem top im ranking. daemmerts?

Ist Singapur ein islamisches Mitelmeerland?

ok, jetzt versteh ich ihre logik!

das mittelmeer ist schuld! natuerlich!

Posting 1 bis 25 von 42
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.