Einheitswerte: Drei Kursgewinner

7. Dezember 2012, 16:26
posten

Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Freitag drei Kursgewinnern drei -verlierer und zwei unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren S&T System mit 15.000 Aktien (Einfachzählung).

Die Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren Porr Vorzüge mit plus 5,38 Prozent auf 37,01 Euro (10 Aktien), Bank für Tirol und Vorarlberg Stämme mit plus 1,82 Prozent auf 16,80 Euro (100 Aktien) und Miba Vorzüge mit plus 0,18 Prozent auf 222,50 Euro (95 Aktien).

Die größten Verlierer waren Linz Textil Holding mit minus 1,86 Prozent auf 476,00 Euro (83 Aktien), S&T System mit minus 0,34 Prozent auf 2,90 Euro (15.000 Aktien) und Stadlauer Malzfabrik mit minus 0,19 Prozent auf 52,90 Euro (20 Aktien).

Im mid market legten Bene ein Prozent auf 1,01 Euro zu. Head gaben unterdessen 2,83 Prozent auf 1,20 Euro ab, Sanochemia verloren 2,51 Prozent auf 1,901 Euro und Hutter & Schrantz sanken 1,89 Prozent auf 52,00 Euro. (APA, 7.12.2012)

Share if you care.