ORF-Finanzdirektor Grasl neuer APA-Aufsichtsratsvorsitzender

    7. Dezember 2012, 15:03
    6 Postings

    Nach Ausscheiden von Hans Gasser - Hermann Petz weiter Vorstandsvorsitzender

    ORF-Finanzdirektor Richard Grasl wurde am Freitag bei einer außerordentlichen Generalversammlung der APA - Austria Presse Agentur zum neuen Aufsichtsratsvorsitzenden der Nachrichtenagentur gewählt. Er folgt Hans Gasser nach, der nach seinem Ausscheiden beim "WirtschaftsBlatt" auch die APA-Gremien verlässt. Damit steht erstmals ein Vertreter des ORF an der Spitze des APA-Aufsichtsrats. Neu gewählt wurde auch Grasls Stellvertreter Malte von Trotha, der die Styria Media Group im Aufsichtsorgan der Nachrichtenagentur vertritt.

    Einige Änderungen gab es daneben auch im APA-Vorstand: Karl Amon (ORF) wurde zum stellvertretenden Vorsitzenden bestellt. Thomas Prantner (ORF) wechselte aus dem Aufsichtsrat in den Vorstand. Neu im Vorstand sind auch Michael Tillian für das "WirtschaftsBlatt" und Werner Bilgram statt Hansjörg Berger für die "Kärntner Tageszeitung". Rainer Nowak, Sohn des ehemaligen APA-Chefredakteurs Josef A. Nowak, kam an Stelle von Michael Fleischhacker neu in die APA-Gremien und zog für "Die Presse" in den Aufsichtsrat ein.

    Zusammensetzung Neu

    Nach der Neukonstituierung setzen sich die Präsidien der APA-Gremien nun wie folgt zusammen: Im Vorstand hält weiterhin Hermann Petz ("Tiroler Tageszeitung") den Vorsitz. Eugen A. Russ ("Vorarlberger Nachrichten") und Karl Amon (ORF) sind stellvertretende Vorsitzende. Im Aufsichtsrat führt nun Richard Grasl (ORF) den Vorsitz. Malte von Trotha (Styria Media Group) und Helmut Brandstätter ("Kurier") fungieren als stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende. (APA, 7.12.2012)

    Share if you care.