Österreicher verbessern eigenen PC-Weltrekord mit 6,404 GHz

Overclockers neuer Versuch durchbrach die 60.000-Punkte-Marke beim PCMark05.

Nur eine Woche hat es gedauert: Am Freitagnachmittag hat das Team von Overclockers.at im Wiener Metalab seine eigene Bestmarke beim PC-Geschwindigkeits-Benchmark PCMark05 geschlagen. Ihr mit flüssigem Stickstoff gekühltes System erreichte 63.665 Punkte

Rekordjagd

Die deutliche Steigerung gegenüber den 59.782 PCMarks von vergangener Woche war auch notwendig, um den Weltrekord zu holen. In der Zwischenzeit legte nämlich der US-Amerikaner Mikecdm mit über 62.000 Punkten nach.

(Bild: Anklicken zum Vergrößern)

6,404 GHz

Um das Ergebnis zu erreichen, übertakteten die Österreicher ihren Core i7 3770K-Prozessor von 3,5 GHz auf fast 6,404 GHz. Die gesamte eingesetzte Hardware hat einen Wert von rund 5.000 Euro und umfasst unter anderem auch einen Raid-0-Verbund von SSD-Festplatten. (zw, derStandard.at, 7.12.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 49
1 2

"... von 3,5 GHz auf fast 6,404 GHz."

also 6,403 GHz oder wie? :)

Was meinst du, bitte?

Meiner Meinung nach wurde die maximale Taktrate um etwa 80% erhöht.

Ich glaube er meint "FAST 6.404 GHz" sind dann 6.403 GHz...

In Relation zu letzter Woche um ca. 10%. ;-)

Nicht schlecht

möcht ich auch

Ich muss gestehen, dass ich noch nicht letztgültig weiß, was das bedeutet. Wird mir das einmal zu Gute kommen? Werde ich dadurch schneller surfen? Oder leiser surfen? Oder billiger surfen? Oder wird mein PC dadurch billiger? Oder sind wir schneller am Mond?
Hochachtung vor den Buben, weil sie sich so bemühen und es scheinbar einige Leute gibt, die es auch verstehen, auch wenn ich keinerlei Tau habe, was diese "Geschwindigkeit" oder "sehr hohe Frequenz von irgendwas" tut.

der praktische nutzen hält sich in grenzen, aber es ist für techniker interessant, was die heutigen technologien bei der chipherstellung ohne oder mit sehr vermindertem faktor hitzeentwicklung zu leisten im stande sind.

die hätten lieber mir einen der cpus schenken sollen, anstatt sie zu verheizen.

Artikelfehler

Bei derartigen Defiziten in der Sprache wird die höchstaufgeziegelte CPU auch nichts

helfen

Und da soll noch einer sagen, der ECDL lohne sich nicht!!11

bei oc.at gibts nur ungustl

... sagt ein wcm-nerd, dessen gurke trotz grossclockner "nur" mit 3.x ghz rennt ?

:)

für alle nicht-insider: WCM ist, ohne bösartig sein zu wollen, ein bissl die KRONE der computerzeitschriften. und der grossclockner ein "etwas" massiverer kühlkörper für die "interessierten".

http://pics.computerbase.de/2/1/0/2/9/27_m.jpg

die namen sind sehr geil!, schon alleie deswegen müsste man sich einen kaufen

fallen nur mir die vielen griechen in den top 20 auf ?

Die müssen sparen!

Billige CPU kaufen - massiv übertakten - Geld gespart.

oc.at ftw!

Gratulation an mat und Konsorten zum erneuten Weltrekord!

like a boss das küchelrollenpapierl herumgewickelt!

die faustregeln gelten immer:

wenn es halten soll.. duct tape.
das gegenteil ? 20w40.
für alles andere helfen küchenrolle oder bei mangel klopapier (3lagig unparfümiert).

Ach Hirschen,

in der Not… ist eine Küchenrolle eine Wonne gegen herkömmliche Alternativen.

Genau die richtige Hardware für eine gediegene Matlab-Session!

Ist Matlab noch nicht multicore faehig? Ansonsten waers ziemlich idiotisch ;)

ja, ist es. ist jedes problem so leicht parallelisierbar? nein.

"SSD-Festplatte"

Aaaaargh...

Kopf-->Tisch.

Könnte man da nicht auch gleich schreiben, der Prozessor wurde mit flüssigem Stickstoff-Gas gekühlt oder sowas in der Art?

Posting 1 bis 25 von 49
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.