ORF-Dokus verkaufen sich gut in Berlin

Bei den "37th German Screenings" in Berlin konnte der ORF mit Dokumentationen und Krimis punkten

Die ORF-Enterprise hat bei den "37th German Screenings" in Berlin erfolgreich Eigenproduktionen in andere Ländern verkaufen können.

Die Universum-Dokumentation "Danube - Europe's Amazon" wird im Iran und in Italien zu sehen sein, ein ganze Universum-Reihe konnte nach Russland verkauft werden. Die zweiteilige Doku "Schladming - Magic Mountains" wird in Ungarn, Polen und der Schweiz ausgestrahlt, die Polit-Doku "National Dreams" wird in der Schweiz, Frankreich, Ungarn, Slowenien und Kroatien gesendet. Neben der erfolgreichen Doku-Schiene konnten zudem die kriminalistischen "Cop Stories", "Paul Kemp - No Big Deal" sowie die Tatort-Folgen "Pawn Sacrifice" and "Mispackaged" verkauft werden. (red, derStandard.at, 7.12.2012)

Share if you care
Posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.