Conte kehrt auf Trainerbank zurück

7. Dezember 2012, 10:33
4 Postings

Wie ein "im Käfig eingesperrter Löwe" habe sich der gesperrte Trainer gefühlt

Turin  - Vier Monate lang sind Bank und Kabine für Juventus-Coach Antonio Conte Tabu gewesen. Am Sonntag kehrt der 43-Jährige nach Ablauf seiner Sperre wegen der Verwicklung in den Wettskandal beim Auswärtsspiel des Tabellenführers gegen Nachzügler US Palermo wieder in sein angestammtes Revier zurück. Wie ein "im Käfig eingesperrter Löwe" habe Conte sich gefühlt, erklärte Juve-Kapitän und -Tormann Gianluigi Buffon.

Schaden nahm Juventus durch diese Suspendierung nicht. In der Meisterschaft holte das Team in 15 Spielen 35 Punkte und ist Tabellenführer, in der Champions League wurden die Turiner mit zwölf Punkten ungeschlagen Gruppensieger. In Sizilien peilt Juve nun den nächsten Erfolg in der Serie A an und könnte damit seinen aktuellen Vorsprung von zwei Punkten ausbauen, denn der erste Verfolger SSC Napoli gastiert beim Tabellendritten Inter Mailand. (APA; 7.12.2012)

Share if you care.