Künstlerhaus befürwortet Stadtkino als Mieter

Vertragsunterzeichnung soll unmittelbar bevorstehen

Wien – Die Gesellschaft bildender Künstlerinnen und Künstler Österreichs stimmte in der Generalversammlung am Mittwoch mit großer Mehrheit für den Einzug des Stadtkino in das Künstlerhauskino.

Vorgesehen ist ein auf 20 Jahre befristeter Mietvertrag. Gerüchteweise soll die mit der Stadt Wien akkordierte Vertragsunterzeichnung unmittelbar bevorstehen. (trenk, DER STANDARD, 7./8./9.12.2012)

Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behät sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.