Apple fällt in Chinas Smartphone-Markt zurück

6. Dezember 2012, 14:10
1 Posting

Heftige Konkurrenz lokaler Anbieter

Apple hat im dritten Quartal auf dem wichtigen chinesischen Smartphone-Markt kräftig eingebüßt. Wegen der heftigen Konkurrenz durch lokale Anbieter sei Apple gleich um zwei Plätze auf Rang sechs nach unten gerutscht, teilten die Marktforscher von IDC am Donnerstag mit. Ihren Berechnungen zufolge kam Apple auf einen Marktanteil von unter zehn Prozent. IDC legt seiner Statistik die Auslieferungen an die Händler zugrunde.

Nokia

Insgesamt wuchs der chinesische Smartphone-Markt rasant: Auslieferungen von mehr als 60 Millionen Geräten bedeuten einen Rekord. Der kriselnde finnische Hersteller Nokia will den Markt in der Volksrepublik als Sprungbrett für seine Aufholjagd bei den Alleskönner-Handys nutzen.

IDC rechnet damit, dass Apple auch bei Tablet-Computern unter Druck kommen wird. Der weltweite Marktanteil des iPad-Herstellers werde 2012 auf 53,8 von 56,3 Prozent sinken, hatten die Forscher bereits am Mittwoch mitgeteilt. Die Apple-Aktie reagierte daraufhin mit Abschlägen.(APA, 06.12. 2012)

Link

Apple

Share if you care.