Kurzes Vale-Zertifikat mit 37 Prozent Chance

6. Dezember 2012, 12:12
posten

Währungsgesichertes Capped Bonus-Zertifikat mit 6,5 Monaten Restlaufzeit

Analyse von www.zertifikate-investor.de: "Neben Rio Tinto und BHP Billiton gilt die brasilianische Vale als eines der drei größten Bergbauunternehmen dieser Erde. Und: Vale ist mit einem Marktanteil von 35 Prozent größter Eisenerz-Exporteur der Welt. Da das meiste Erz in Brasilien gefördert wird, hat der südamerikanische Bergbauer zweifelsohne einen Wettbewerbsvorteil: Zum einen sind die Lohnkosten in Brasilien nicht so hoch, zum anderen erhebt der brasilianische Staat nicht allzu hohe Steuern. Dass Vale etwa 55 Prozent seines Gewinns durch Erz generiert, verwundert daher nicht.

Tragfähiger Boden?

Mit einem für 2013 geschätzten Gewinnvielfachen von 7,1 scheint die Aktie aktuell preiswert. Im Branchenvergleich schneidet Vale diesbezüglich besser ab als Rio Tinto (KGV13e von 8,1) und BHP Billiton (11,6). Zum Chart: Die Aktie des brasilianischen Bergbauers arbeitete in den vergangenen Monaten eine horizontale Unterstützung bei 15,68 US-Dollar heraus. Womöglich kann der Rohstoff-Titel in dieser Kursregion einen tragfähigen Boden bilden. Als ernster Widerstand ist der mittelfristige Abwärtstrend bei 18,20 Dollar zu erwähnen."

37 Prozent Chance, 37 Prozent Puffer

Wer mittels Bonus- oder Discount-Zertifikaten vom zukünftigen Kursverlauf der Vale-Aktie profitieren möchte, hat die Möglichkeit, Zertifikate auf Vale-ADRs (American Depositary Receipts), die den Kursverlauf der Aktie abbilden, einzusetzen.

Das währungsgesicherte RBS-Bonus-Zertifikat mit Bonus-Level und Cap bei 22 USD, BV 1, ISIN: DE000AA5GD66, fällig am 21.6.13 wurde beim Vale ADR-Kurs von 17,50 USD mit 15,68 - 15,98 Euro zum Handel angeboten.

Da bei diesem währungsgesicherten Zertifikat ein USD einem Euro entspricht, wird das Zertifikat - unter der Voraussetzung, dass der Kurs des Basiswertes bis zum 21.6.13 niemals auf die Barriere bei 11 USD oder darunter fällt - mit 22 Euro zurückbezahlt.

Somit ermöglicht dieses Bonus-Zertifikat die für die kurze Veranlagungsdauer von knapp sieben Monaten beträchtliche Rendite von 37,67 Prozent (=80% p.a.), wenn der Kurs des Basiswertes während der gesamten Restlaufzeit niemals um 37 Prozent auf 11 USD nachgibt.

ZertifikateReport-Fazit: Dieses Capped-Bonus-Zertifikat bietet selbst dann innerhalb des nächsten halben Jahres die beachtliche Ertragschance von 37 Prozent, wenn der Kurs der Vale-Aktie, von der auch der Kurs des dem Zertifikat zugrunde liegenden ADRs abgeleitet wird, seine starke Unterstützung im Bereich von 15,68 USD deutlich unterschreitet.

Walter Kozubek ist Herausgeber des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich.
Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Share if you care.