STANDARD-Mitarbeiter ziehen (sich) um

Ansichtssache
6. Dezember 2012, 17:08

STANDARD-Mitarbeiter ziehen (sich) um: In wenigen Wochen bekommen wir ein neues Zuhause. Zum Abschied werfen sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der STANDARD-Gruppe in den alten Gemächern noch einmal so richtig in Schale. - Maria Ziegelböck fotografierte sie in den Räumen in der Wiener Herrengasse.

Bild 1 von 14»
foto: maria ziegelböck

Saskia Jungnikl
Innenpolitik-Redakteurin DER STANDARD, in einem Top von Ralph Lauren, Hose Sonia Rykiel, Schuhe Giuseppe Zanotti, Kette Lanvin

STANDARD: Wie fühlte sich das neue Outfit an?
Jungnikl: Nicht ganz so ungewohnt, da es Hose und Bluse waren, es hat aber auf jeden Fall Spaß gemacht.

STANDARD: Ist Mode wichtig?
Jungnikl: Sie ist es wohl, ich verbringe aber nicht allzu viel Zeit damit, darüber nachzudenken.

STANDARD: Ich möchte einmal so angezogen sein wie ...
Jungnikl: Marlene Dietrich in Marokko (1930) mit Frack und Fliege!

weiter ›
Share if you care

Manuell moderiertes Forum In diesem Forum werden sämtliche Postings manuell geprüft. Wir ersuchen daher um Geduld bei der Freischaltung.

Posting 1 bis 25 von 176
1 2 3 4 5
na serwas.

herr hilpold ist ja ganz ein fescher kampl.

Leider fehlt

der fesche Oliver Mark...

fesch, die damen und herren

bzw gute fotografin :)

Das Beste an der Bilderserie wurde uns verschwiegen:

WER hat die hervorragenden Fotos gemacht?

maria ziegelböck

steht da bei jedem photo schräg links unten...

Oh, danke,

habe ich mit meinen Schasaugen wohl übersehen.

Ausgezeichnete Fotografin, finde ich.

Photoshop

vieilles prunes

Ich war einmal auf einer Veranstaltung, da war mindestens die Hälfte bei Profil beschäftigt. Aber da war keiner jünger als 50. Und ich habe mir gedacht, das passt eigentlich. Bei diesen Fotos im Standard scheint das Ziel zu sein, wie ein alternder Profil-Redakteur auszusehen. Das passt eigentlich auch

die zahl der verstrichenen jahre wird überbewertet, im vergleich zur theoretischen ewigkeit, die vor einem liegt.

stilvolle

fotostrecke, ausnahmslos coole herrenoutfits, i like die karos und posen von beck und hilpold. doch doch, karos können schön unkonventionell sein.

Hipold

im Anzug

Ein Klassiker.

zu schön, zu cool, zu g'stelzt...

Kann mir wer kurz erklären, ob die Aktion einen Hintergrund hat?

Ich find es grundsätzlich cool und wenn ich es mir gerade leisten kann (und zu oft auch dann, wenn nicht), dann werf ich gern etwas Geld raus, zumeist für Japaner oder auch Belgier (Comme de garcons, dries van noten, uvm) - aber wer hat wieso Outfits für ausgewählte Personen (nur Menschen, die hübsch/schlank genug sind?!) ausgesucht und diese (zwangs?-)beglückt?

Oder war das "einfach nur so"?

Wie gesagt, mir gefallen die Photos und ich finde es wichtig und gut, Bewusstsein für Mode zu schaffen, auch wenn ich mich keinem Diktat unterwerfen will (bzw. vor Allem nicht kann, aus finanziellen Gründen). Aber irgendeinen Anlass muss es doch geben, sowas macht man nicht "einfach so".

Durftet Ihr alle die Outfits behalten? (Wahrscheinlich nein)

Die Erklärung steht im Text über den Bildern. Der Titel der Fotostrecke lautet "STANDARD-Mitarbeiter ziehen (sich) um".

Die Print- und Online-Redaktion ziehen in einigen Wochen in ein neues Büro. Deshalb ziehen (sich) Redakteure um und lassen sich in den alten Büros fotografieren.

vom karl-heinz grasser hats auch so schöne fotos gegeben...

Und wo ist Bronner ?

trenkler schaut aus wie ian mckellen(gandalf) in etwas jünger.

nette fotostrecke

ich wäre das ganze allerdings mit mehr humor und augenzwinkern angegangen. models von apa, die sich auf einem kopierer mit standard-logo räkeln

Chapeau: Fesche Leut'

Aber noch mehr hat mich das begeistert, was ich hinter den Fotos gesehen habe! Das war ja ein toller Arbeitsplatz! Ich fürchte, das neue Haus am Wasser wird nicht so charmant sein.

da sind schon sehr schöne junge leut dabei. ihr könntets so eine art büro sitcom drehen. die optik dafür ist vorhanden ;-)

meine top fotos sind aber eindeutig: brickner und hilpold. ich mag die blogs und kolumnen von beiden nicht sehr. aber bei den fotos da nicke ich mehr als anerkennend. sehr cool und hilpold auch witzig.

also die "normale" alltagskleidung der menschen auf der straße gefällt mir eigentlich um einiges mehr als das da.

ich dachte schon, ich wäre die einzige, der diese outfits nicht gefallen... der anzug von herrn trenkler ist schön, aber der rest ist schon sehr fragwürdig. die posen sind auch seltsam... und warum tragen frauen seit neuestem fast ausnahmslos himmelhohe absätze?

Sind alle Standard-Redakteurinnen so hübsch?

Der Standard darf nicht SPEX werden!

Wird das der 2013er Kalender für die Oma daheim zu Weihnachten?

Posting 1 bis 25 von 176
1 2 3 4 5

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.