STANDARD-Mitarbeiter ziehen (sich) um

Ansichtssache

STANDARD-Mitarbeiter ziehen (sich) um: In wenigen Wochen bekommen wir ein neues Zuhause. Zum Abschied werfen sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der STANDARD-Gruppe in den alten Gemächern noch einmal so richtig in Schale. - Maria Ziegelböck fotografierte sie in den Räumen in der Wiener Herrengasse.

Bild 1 von 14
foto: maria ziegelböck

Saskia Jungnikl
Innenpolitik-Redakteurin DER STANDARD, in einem Top von Ralph Lauren, Hose Sonia Rykiel, Schuhe Giuseppe Zanotti, Kette Lanvin

STANDARD: Wie fühlte sich das neue Outfit an?
Jungnikl: Nicht ganz so ungewohnt, da es Hose und Bluse waren, es hat aber auf jeden Fall Spaß gemacht.

STANDARD: Ist Mode wichtig?
Jungnikl: Sie ist es wohl, ich verbringe aber nicht allzu viel Zeit damit, darüber nachzudenken.

STANDARD: Ich möchte einmal so angezogen sein wie ...
Jungnikl: Marlene Dietrich in Marokko (1930) mit Frack und Fliege!

weiter ›
Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.