Einheitswerte: Keine klare Richtung

5. Dezember 2012, 16:05
posten

S&T meistgehandelter Wert

Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Mittwoch fünf Kursgewinnern vier -verlierer und drei unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren S&T mit 3.300 Aktien (Einfachzählung).

Die Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren Burgenland Holding mit plus 2,86 Prozent auf 36,00 Euro (32 Aktien), Schlumberger Vorzüge mit plus 0,65 Prozent auf 15,60 Euro (1.969 Aktien) und SW Umwelttechnik mit plus 0,13 Prozent auf 7,51 Euro (500 Aktien).

Die größten Verlierer waren Ottakringer Vorzüge mit minus 12,68 Prozent auf 42,54 Euro (40 Aktien), Linz Textil Holding mit minus 2,02 Prozent auf 485,00 Euro (10 Aktien) und S&T mit minus 1,01 Prozent auf 2,95 Euro (3.300 Aktien).

Im mid market mussten zwei Titel Kursverluste hinnehmen und zwei präsentierten sich unverändert. Bene büßten 3,30 Prozent auf 0,967 Euro ein (850 Stück) und Sanochemia verbilligten sich um 0,26 Prozent auf 1,935 Euro (785 Stück). Binder notierten beim Vortageswert von 27,495 Euro (200 Stück) wie auch HTI, die ohne Kursänderung bei 0,350 Euro (5.300 Stück) standen. (APA, 5.12.2012)

Share if you care.