Kanadische Eisenbahn streicht 4.500 Jobs

5. Dezember 2012, 15:24
1 Posting

Das Management der Canadian Pacific will bis 2016 insgesamt 4.500 Stellen streichen, damit fällt etwa jeder vierte Job weg

Calgary/New York - Kahlschlag bei Kanadas zweitgrößter Eisenbahn-Gesellschaft: Das Management der Canadian Pacific will bis 2016 insgesamt 4.500 Stellen streichen. Damit fällt etwa jeder vierte Job im eigenen Unternehmen und bei Vertragsfirmen weg. Alleine bis zum Ende diesen Jahres sollen 1.700 Arbeitsplätze abgebaut werden, wie das vor allem im Frachtgeschäft tätige Unternehmen am späten Dienstag bekanntgab.

Die Stellenstreichungen sind Teil eines massiven Umbaus, hinter dem der neue Chef Hunter Harrison steckt. Er lenkt die Gesellschaft seit der Jahresmitte und will die Rendite steigern. Die 1881 gegründete Canadian Pacific soll mit weniger Lokomotiven, weniger Waggons und weniger Standorten auskommen. Harrison war an die Macht gekommen, nachdem ein Großaktionär die alte Führungsriege hinausgedrängt hatte. (APA, 5.12.2012)

Share if you care.