"True Milking" als Antwort auf Trend des Milch-Verschüttens

  • Die AMA kann den Trend nicht nachvollziehen und sieht es als Verschwendung wertvoller Lebensmittel
    screenshot: youtube/cayenne wien

    Die AMA kann den Trend nicht nachvollziehen und sieht es als Verschwendung wertvoller Lebensmittel

"True Milking" als Antwort auf Internet-Trend des Milch-Verschüttens

Nach "Planking" und "Owling" geistert ein neuer Trend durch das Internet: das "Milking". Dabei schütten sich Menschen Milch über den Kopf und stellen das Video online. Eines aus Newcastle wurde bereits mehr als 550.000 Mal angeklickt. Die Jugendlichen wollen die Aktion als Protest gegen die Obrigkeiten verstanden wissen. Die AMA-Marketing hat am Mittwoch "diesen seltsamen Umgang mit dem wertvollen Lebensmittel Milch" kritisch hinterfragt.

Wertvolles Naturprodukt

"In Zeiten, in denen ohnehin viel zu viele Lebensmittel im Müll landen, ist es schon hinterfragenswert, dass Milch einfach verschüttet wird", sagte AMA-Marketingmanager Peter Hamedinger. "Es handelt sich hier um ein wertvolles Naturprodukt, das unsere Bauern mit viel Liebe und Arbeit tagtäglich frisch produzieren. Als Antwort auf das "Milking" wurde ein Clip mit dem Titel "True Milking" produziert. (red/APA, 5.12.2012)

 

 

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 59
1 2

Heutzutage muss man auch schon ständig eine Schere dabei haben, damit man, wenn man jemanden bei so etwas erwischt, demjenigen gleich seine Eier abzwicken kann, weil derartig blöde Menschen DÜRFEN sich nicht vermehren können!

Pro Tag verhungern mehr Menschen, als Österreich Einwohner hat und diese Idioten verschütten zum Spaß Lebensmittel.

Als Antwort auf das "Milking" wurde ein Clip mit dem Titel "True Milking" produziert.

Milking ist doch in Japan schon ewig ein Begriff.

Mal sehen, ob die Trotteln auch noch alle anderen Ideen und Fetische der P0rn0industrie nachmachen werden :-)

Zur Auswahl stehen noch:

# Squirting
# Swallowing
# Spanking
# ...

You can't beat rule 34 :)

NAch Milking googlen..

.. das wird aber sicher nicht jugendfrei.

dann besser nicht googeln sondern ohne filter altavista'en ;)

1x tuts auch.

ja sorry, scheint aber am standard zu liegen, ich habs nämlich nur einmal gepostet ;)

Ok, könnte natürlich ein Bug sein, nachdem sie gerade die Forensoftware "gepimpt" haben.

dann besser nicht googeln sondern ohne filter altavista'en ;)

dann besser nicht googeln sondern ohne filter altavista'en ;)

"das unsere Bauern mit viel Liebe und Arbeit tagtäglich frisch produzieren"

ist das alles Muttermilch von den Bäuerinnen?
da streichelt der bauer mit liebe die tuttln der Bäuerin damits milch gibt und dann tut er sich auch noch die arbeit an und schließt die gschundene frau an die Melkmaschine an :D
klingt ein bissl nach sadomaso... ;)

ist das alles muttermilch? jaaaaa
von den bäurinnen? ja die melken auch, aber es gibt auch milch von den bauern...
ist das sado maso?
also laut melkmaschinenpornos nicht.

got milk?

neuer Trend auch schon in China:
http://derstandard.at/135320824... asturbiert

Es ist unglaublich wieviele idioten es gibt, und wieviel sowas dann auch noch als "trend" sehen!

"diesen seltsamen Umgang mit dem wertvollen Lebensmittel Milch"

Wertvoll? Das darf hinterfragt werden.

Ach: Wird es ja längst...

Allerdings: Ich bin gegen das Verschütten, weil es zuvor gekauft wurde und damit jemandem "weggenommen", der das Zeug tatsächlich getrunken hätte... und dementsprechend mehr muss "produziert" werden. Auf Kosten vor allem der Tiere.

Bei Fleisch wäre uns dieses moralische Problem recht klar, oder?

Ich glaube vielen ist gar nicht klar, dass es ein erfordernis der Kuhmilchproduktion ist, dass es einen Kälberüberschuss gibt.

"Lustig" - von den Kälbern hatte ich in dem Beitrag oben schon geschrieben gehabt, es dann aber doch gelöscht, weil mir mein moralischer Zeigefinger - in Zusammenhang mit diesem Artikel - zu spitz vorgekommen war...

Aber stimmt, da fehlt das Bewusstsein komplett. Grade bei Vegetariern, die aus moralischen Überlegungen heraus kein Fleisch essen.

Die AMA soll mal ihre Qualitäts- und Tierschutzstandards verbessern,

bevor sie den Mund aufmachen!

"...seltsamen Umgang mit dem wertvollen Lebensmittel Milch..."

Mit Energydrinks würde das kaum jemand machen, viel zu teuer!

die stinga vü zvü!

und pickn.

signed ... wertvolles lebensmittel um nicht mal 1€ pro Liter (je nach Sorte) ... wirklich dekadent is erst wenn mans mit drucker-tinte macht :D

Inking?

wenn doch wenigstens eine message dahinter wär...

Ist doch dahinter,wie im Text steht: Als Protest gegen die Obrigkeit.
Tja, früher hat man noch Demos und Strassenbarrikaden errichtet,mit gelegentlichen Molotowcocktail-Schmeissen.
Unsere Klicktivisten sehen die höchste Form des Protests jetzt darin, sich Milch über die Birne zu giessen.

des san jo ois

a poa augschütte

Posting 1 bis 25 von 59
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.