Für Delon ist die Mutter "die wichtigste Frau der Welt"

5. Dezember 2012, 13:33
3 Postings

77-Jähriger spielte in russischem Film über Mütter mit - ohne Bezahlung

Moskau/Paris  - Der französische Schauspielstar Alain Delon hat zu Ehren seiner Mutter in einem russischen Film mitgespielt - und zwar ohne Bezahlung. Die Mutter "ist die wichtigste Frau der Welt", erklärte der 77-jährige Schauspieler der russischen Tageszeitung "Tvoi Den" am Mittwoch, darum habe er an dem Projekt teilgenommen. Der Film "Bonne année les mamans!" besteht aus fünf Kurzfilmen, die von unterschiedlichen RegisseurInnen realisiert werden.

"Leider ist meine Mutter seit 16 Jahren nicht mehr auf dieser Erde, aber ich denke jeden Tag an sie. In diesen 16 Jahren habe ich mir selbst versprochen, nur bei Projekten mitzumachen, die sich lohnen", so Delon, der auch während der Dreharbeiten keine besondere Behandlung genossen habe. Stattdessen aß er zusammen mit dem Team und erzählte dabei Familiengeschichten, ließ der französische Filmstar wissen. (APA, 5.12.2012)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Resumée eines alten Schwerenöters: "Mutti ist die Beste".

Share if you care.