Kartellwächter erlauben Übernahme von Lucasfilm durch Disney

Regisseur George Lucas will Großteil des Gewinns für wohltätige Zwecke spenden

Washington  - Die US-Kartellbehörde hat am Dienstag die Übernahme von Lucasfilm durch den Unterhaltungskonzern Disney genehmigt. Die beiden Unternehmen äußerten sich nicht zu der Freigabe des Geschäfts. Ende Oktober hatte der Regisseur George Lucas angekündigt, seine Produktionsfirma für 4,05 Milliarden Dollar an Disney zu verkaufen.

Der 68-Jährige wird den Erlös jeweils zur Hälfte in bar und in Aktien erhalten. Er kündigte an, einen Großteil des Gewinns für wohltätige Zwecke zu spenden. (APA, 5.12.2012)

Share if you care