Winter-Rad-Events: Pimp your Bike & Radokalypse

Ansichtssache
9. September 1999, 00:00

Heißer Winter am Fahrrad: Eine Reihe spannender Veranstaltungen in den letzten Wochen des Jahres heizt RadfahrerInnen ordentlich ein

Bild 1 von 3»
foto: igf

Jugend-Workshop: Like your bike!

Alles dreht sich am 20. Dezember um junge Menschen und ihre Fahrräder. Am Allerheiligenplatz werden für Jugendliche folgende Workshops geboten: Pimp your bike/Mach (d)ein Rad bunt, Rad und Technik/Räder reparieren lernen, Fun-Parcours/Radspaß im Allerheiligenpark und Radexpeditionen/Gemeinsam durchs Grätzel.

Infos: lobby.ig-fahrrad.org
Donnerstag, 20.12., 14.00 - 18.00 Uhr
GB*2/20, Allerheiligenplatz 11
Material und Teilnahme kostenlos, Leihräder vorhanden

weiter ›
Share if you care
18 Postings
die wichtigsten fehlen

http://www.rapha.cc/festive500-roadbike
http://grazibor.tumblr.com/
The Slovakia Experiment (auch wenns heuer vielleicht ausfällt)
¿piratislava 2013? (für insider)
Coldsprint usw

ich finde es ist ein skandal

dass man bei der kommenden gesetzesnovelle nicht die winterreifenpflicht für radfahrer durchgesetzt hat

helmpflicht wär auch schon überfällig, und vor allem im winter wäre es wohl auch sinnvoll über eine schutzwestenpflicht nachzudenken, vor allem im nebel sieht man radler ja schlecht, was immer wieder zu fastunfällen führt

die kontrollen für das ganze könnte man über eine pflichtabgabe finanzieren, fürs auto zahlt man schließlich auch steuern

Mimimimimimi

Wieder zurück von der Reha?

Kann nur Satire sein, so .....

kann einer alleine nicht sein.

"vor allem im nebel sieht man radler ja schlecht"

wenn die sicht so schlecht ist, dass man andere verkehrsteilnehmer nicht mehr wahrnehmen kann, sollte man besser überhaupt stehenbleiben. dann kanns auch zu keinen "fastunfällen" kommen.

ich finde es ist ein skandal,
dass man nicht eine neue gesetzesnovelle für Autofahrer durchsetzt, die Schneekettenpflicht , besonders auf, um 6.00 Uhr in der Früh, gesalzenen Straßen beinhaltet.

helmpflicht für Autofahrer wär auch schon überfällig, und vor allem im winter wäre es wohl auch sinnvoll über eine schutzwestenartige Bemalung des Autos nachzudenken, vor allem im nebel sieht man Autos ja schlecht, was immer wieder zu fastunfällen führt

die kontrollen für das ganze könnte man über eine weitere pflichtabgabe finanzieren, die bitte ausschließlich die Autofahrer bezahlen.

Schauns....so einen Schmarrn haben Sie geschrieben...

ich finde es ist ein skandal

dass man nicht eine höchst-IQ schwelle für poster durchsetzt, damit nicht wirklich doch hin und wieder jemand imstande ist ironie in postings zu erkennen

vor allem weniger bemittelte sind oft logisch unfähig eine feinere klinge zu erkennen, was immer wieder zu fastgrünstricherln führt

die kontrolle für das ganze könnte man über eine einsparung der täglichen turnstunde wieder hereinholen

schauns, dass irgendwelche eingeschränkt witzfähigen hin und wieder meinen postingstil missverstehen bin ich ja schon gewohnt, aber nur rot? traurig...

das Posting passt auch nicht zum Kalender.

Ich bitte Sie! Hunderte Poster hier im Forum meinen und schreiben das, was Sie hier geschrieben haben, im vollsten Ernst. Und, dass mir nicht aufgefallen ist, dass Sie das Stilmittel der Ironie benutzen, dürfte wohl weniger an meinen wenigen Mitteln oder meinem IQ liegen, als an Ihrer Unfähigkeit, Ironie als solche zu vermitteln? Da Ihr humorbefreites Wesen jetzt allerdings so traurig und zornig über die roten Striche ist, schenk ich Ihnen ein grünes. In Anerkennung des Wunsches lustig zu sein und in Anerkennung Ihres (selbst-) gerechten Zornes.

ne, sorry

liegt eindeutig an ihnen, nicht an mir

der war jetzt echt gut

na, du irrst dich, es liegt an dir.
geh mal ironie üben, vielleicht wirds ja noch..

ich habs auch nicht als ironie erkannt, sorry

eben weil, wie der vorposter schon bemerkt hat, eine "forderungen" überhaupt nicht überzeichnet präsentiert werden sondern haargenau so tatsächlich von vielen hier erhoben werden.

same here

Also langsam Punkt für Punkt:

Winterreifenpflicht: Wie viele Unfälle passieren jedes Jahr, wegen nicht adäquater Bereifung. Wie hoch ist der entstandene Schaden? Keine nennenswerte Anzahl.

Helmpflicht: cyclehelmets.org oder http://ubuntuone.com/0BFDIaa5V... lMSFLZq78c dann fordern wir doch zuerstmal Helme für Autofahrer ;)

Schutzwestenpflicht: Schon vergessen, daß Autofahrer "auf Sicht" fahren müssen? Ihre Argumentation ist schlecht. http://yehudamoon.com/comics/20... -10-12.gif

Autofahrer finanzieren ihre Infrastruktur knapp zur Hälfte, den Rest finanziert die Allgemeinheit. Die Asfinag ist mit 11 Milliarden verschuldet.

die zahl der unfälle ist doch irrelevant

es sind die fastunfälle um die es geht!

leute gibts *kopfschüttel*

ganz feine Klinge.....touché

du hast schal- und dickesocken- und handschuhpflicht vergessen !
auch über eine winterjackenpflicht könnt man nachdenken, vorallem in der kalten jahreszeit verkühlt man sich am radl doch recht schnell.
die kontrollen dafür finanzieren sich natürlich von selber weil radler bekanntlich ja auf alle regeln pfeiffen und so jedesmal zur kasse gebeten werden können.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.