Regierungstruppen bombardieren Viertel von Damaskus

4. Dezember 2012, 13:59
posten

Nach Angaben von Oppositionellen kamen allein am Montag in dem Bürgerkrieg landesweit 200 Menschen ums Leben

Damaskus  - Im Kampf gegen die Rebellen haben syrische Regierungstruppen am Dienstag mehrere Viertel im Südosten der Hauptstadt Damaskus bombardiert. Ein Bewohner der Innenstadt berichtete von vier schweren Explosionen. Dabei könnte es sich um selbst gebaute Sprengkörper handeln, die Soldaten von Staatschef Bashar al-Assad mit Hubschraubern über Stellungen der Rebellen abwerfen.

Nach Angaben von Oppositionellen kamen allein am Montag in dem Bürgerkrieg landesweit 200 Menschen ums Leben, 60 davon in Damaskus. Assads Truppen setzen wegen der Gewinne der Rebellen verstärkt auf die Luftwaffe. (APA/Reuters, 4.12.2012)

Share if you care.