Ski-WM bringt heimischer Werbebranche erste Aufträge

4. Dezember 2012, 12:52

Plafonds von Sportsponsoring insgesamt laut Fachmann noch nicht erreicht

Wien - Markus Deutsch, Geschäftsführer des Fachverbandes Werbung und Marktkommunikation in der Wirtschaftskammer, sieht in Sachen Sportsponsorin das Plafonds noch nicht erreicht. Einerseits, weil es Österreich immer wieder gelinge, entsprechende Sportevents - wie bald schon die Ski-WM in Schladming in der Steiermark - ins Land zu holen, andererseits, "weil dem Fortschritt vor allem durch das Internet keine Grenzen gesetzt sind", sagte er.

Bezüglich der Ski-WM in der Steiermark zeigt sich laut Deutsch jetzt schon eine besonders gute Situation - es gibt bereits Aufträge für Werbeagenturen, zeige eine Analyse. Die Werbewirtschaft profitiere, schließlich handle es sich gerade bei der Ski-WM um eine gute Möglichkeit von heimischen Unternehmen "österreichische Produkte und Dienstleistungen in österreichischen Medien und im ORF zu bewerben".

Grundsätzlich sei das heurige Werbejahr "recht stabil" verlaufen - "es gab keine Einbrüche", so Deutsch. Bekannte Schwierigkeiten gebe es in "bestimmten Medienbereichen wie Print, aber auch im öffentlich-rechtlichen Rundfunk, der Zuschauer und damit Werbeeinnahmen verliert". (APA, 4.12.2012)

Zum Thema
Sportsponsoring bei 15 Prozent des Gesamt-Werbevolumens
- Im Vorjahr 575 Millionen Euro - Wermutstropfen: "Unklarheit bei Hospitality-Einladungen

Share if you care
Posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.