Neuer "Hobbit"-Teaser bringt Vorgeschmack auf "Smaug"

  • Am 14. Dezember macht sich der Hobbit auf den Weg in die Kinos.
    foto: apa

    Am 14. Dezember macht sich der Hobbit auf den Weg in die Kinos.

Verfilmung des Tolkien-Klassikers läuft am 14. Dezember in den Kinos an

Knapp eine Woche vor der Kinopremiere von Peter Jacksons " The Hobbit: An Unexpected Journey" wurde ein neuer Teaser veröffentlicht, der eine kleine Überraschung zu bieten hat. In einer Einstellung ist kurz Drache "Smaug" zu sehen.

Nur Vorgeschmack

Eine große Rolle wird Smaug im Film, der am 14. Dezember anläuft, allerdings noch nicht spielen. Obwohl von Autor J.R.R. Tolkien nur in einem Teil geschrieben, hat Peter Jackson die Handlung auf drei Teile ausgedehnt. Smaug, der am Ende der Geschichte vorkommt, hat seinen großen Auftritt erst in der Fortsetzung.

Um den computeranimierten Drachen auf die Leinwand zu bringen, hat sich Jackson wie schon für die Figur von "Gollum" für sogenanntes Performance-Capturing entschieden. "Gespielt" wird Smaug von Benedict Cumberbatch ("Sherlock"). (red, derStandard.at, 4.12.2012)

Share if you care
24 Postings
Kann mir *bitte* jemand sagen, wo ich mir den Teaser runterladen kann?

DeineRöhre ist nämlich hier gesperrt.

In a hole in the ground...

sitze ich und freue mich!

SMAUG

is geil.

Noch eine Woche...

dann wird mal wieder Blockbuster geschaut. :)

Diverse Fans haben sich ja schon über Smaug im ersten Teil der Geschichte gewundert. Nun, dies könnte ein Rückblick sein, als er Dal in Schutt und Asche legt.

Wow

spielt moriarty eigentlich auch mit?

Ich gehe zur Vorpremiere!
natürlich verkleidet!

Ich schwanke nur noch zwischen Harry Potter und Darth Vader...

was gibts da zu schwanken?

wenn man ein darth vader kostüm zuhause hat, sollte die entscheidung ziemlich leicht fallen =)

Man kann das doch auch kombinieren: Darth Potter.

Was…

nur drei Teile? Wieso nicht gleich "Hobbit – Die Serie".

Für solche Filme wurden Kinos erfunden!

Wird sicher kultig!

Mal sehen wie die Trilogie wird. Ich freu mich schon.

freu mich schon auf den ersten teil.

3 teile nun???

das wird wohl rein dem profitgedanken gschuldet sein und weniger peter jacksons willen, das so zu strecken....

Wir nehmen an, es gäbe nur einen Teil von "Der Hobbit"

Das Geraunze wäre gigantisch, weil der faule Regisseur all die Tiefe aus dem Buch in 3 Stunden einpferchen muss und ausserdem fehlt die Szene mit den Trollen oder den Fässern, oder oder oder...

"Das hättens schon genauer machen können" "der Film is zu kurz" "Aus der Geschichte hätte man mehr herausholen können"

Wenn ich denk, wieviele Leute schon in div. Internetforen geraunzt haben, dass ja schon bei HdR extrem viel gefehlt hat (Tom Bombadil, blablabla), das wär erst ein Fest...

nun ja, herr der ringe hatte 3 bücher mit weit über 1000 seiten insgesamt...

der hobbit ist ein einzelnes buch mit 280 seiten.... (zumindest meine englische version,die ich daheim habe)

rechnen sie es sich aus, ich finde es bei weitem übertrieben, da die teile ja jeweils über 2 stunden lang sind....

Wenn ich bedenke, dass im Hobbit extrem viele kleine Geschichten vorkommen, die im Grunde länger dauern, aber nur ein paar Absätze lang sind (überspitzt gesagt), dann kann man in einem Film schon mehr draus machen.

Ich find das gut. (OK, vielleicht sind 3 Teile wirklich zuviel. Das beurteile ich aber erst, wenn ich sie gesehen hab)

Was einem sauer aufstösst...

ist die "Brücke", die der Teil 3 angeblich zwischen dem Hobbit und HdR schlagen soll. Als ob sich nicht jeder denken kann, wie die Geschichte weitergeht.

Naja mal sehen.

Ich kanns mir auch nicht so recht vorstellen, andererseits, weis mann ja nicht, was er eigentlich dazugebaut hat. Die ersten Screenings scheinen ja zumindest überragend gewesen zu sein.

Am 14ten (oder wann kommt der nun eigentlich?), werden wir es ja wissen:-)

Erst kürzlich den HDR wieder angesehen, was die Vorfreude schon sehr steigert :-)

nv

Stimmt. Zwei Teile waren schon viel, aber drei? Und als "Füllmaterial" können nur die Anhänge zu LotR verwendet werden, nichts aus der "History of Middle-Earth" etc. Auch nicht gerade ergiebig.

Angeblich werden Teile aus dem Silmarillion verwendet. Schauen wir mal. Mir kommen drei Filme auch zu viel vor, aber ich lass mich gern positiv überraschen :)

Vielleicht kommt er jetzt endlich mal in einem Film vor ..

.. der Tom Bombadil mit Goldbeere ;-)

Na bitte nicht...

Kann mir schon vorstellen weshalb Peter Jackson diesen Gartenzwerg aka Tom Bombadil in der HDR Trilogie nicht eingebaut hat. Diese Figur ist viel zu komplex. Da müsste er schon noch 3-4 Teile drehen mit dem Tom als Hauptfigur. ;)

oder vielleicht hat herr jackson doch den jim jarmusch in sich entdeckt ;)

was ich allerdings doch bezweifel. als tolkien und jackson freund muss man da allerdings sowieso durch. der platz im haydn kino ist gebucht ;)

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.