Google startet Indoor Maps in Deutschland

4. Dezember 2012, 11:01
posten

Neuer Google-Dienst gibt Innenansicht von markanten Gebäuden

Google hat in Deutschland einen neuen Kartendienst gestartet, mit dem Nutzer das Innere von markanten Gebäuden wie etwa das Deutsche Museum in München oder das Fußballstadion von Borussia Dortmund virtuell besuchen können. Bei dem ab sofort online gestellten Angebot handelt es sich um eine Erweiterung des Dienstes Google Maps, teilte das Unternehmen am Dienstag in Hamburg mit.

Flughäfen, Museen, Einkaufszentren und Kaufhäuser

Bei Google Indoor Maps können Nutzer anhand der Gebäudekarten von Google Maps zum Inneren der dort aufgeführten öffentlichen Gebäude kommen. Dazu zählen Flughäfen, Museen, Einkaufszentren und Kaufhäuser. Der Dienst funktioniere auch auf Smartphones.

Zum Start haben den Angaben zufolge die Flughäfen in München und Köln, überregional bekannte Kaufhäuser wie das Alsterhaus in Hamburg, das KaDeWe in Berlin oder das Pollinger in München, mehrere Arcaden-Einkaufzentren und Saturn-Elektronikmärkte Karten ihrer Gebäude zugänglich gemacht. Eigentümer von Gebäuden können die Pläne laut Google eigenständig hochladen und sich so an dem Dienst beteiligen.

Heranzoomen

Der Dienst funktioniert laut Google so, dass beim Heranzoomen an ein Gebäude die aktuelle Version von Google Maps automatisch eine Übersichtskarte der Innenräume einblendet. So könnten etwa Smartphone-Anwender auch innerhalb der Gebäude ihren aktuellen Standort jederzeit vor Augen bekommen und erkennen, in welche Richtung sie sich bewegen. Beim Wechseln des Stockwerks aktualisiere sich die Karte automatisch.(APA. 04.12. 2012)

Share if you care.