Euro etwas leichter

4. Dezember 2012, 17:12
posten

Wien/Washington - Der Euro hat am späten Dienstagnachmittag gegen den US-Dollar etwas leichter gegenüber dem heutigen Richtkurs der Europäischen Zentralbank (EZB) notiert. Gegen 17 Uhr notierte der Euro bei 1,3083 Dollar. Gegenüber den Richtwerten von Franken und Yen büßte der Euro ebenfalls leicht an Wert ein. Zum Pfund notierte er kaum verändert.

Der Handelstag habe sich einem Wiener Devisenhändler zufolge nachrichtenarm und lustlos gestaltet. Unterstützt hätten im Verlauf insbesondere größere Gold-Glattstellungen, berichtete er.

Allgemein herrsche ein "relativ entspanntes Sentiment". Nach den jüngsten News zu Griechenland und Spanien wären die Unsicherheiten etwas zurückgegangen. Auch die Versteigerung von Anleihen des Euro-Rettungsschirms EFSF sei ohne größere Enttäuschungen verlaufen, hieß es. Die Herabstufung durch die Ratingagentur Moody's habe sich nicht negativ ausgewirkt.

Darüber hinaus setzten die Sorgen um den US-Haushaltsstreit, sowie die enttäuschenden Konjunkturdaten aus den USA vom Vortag den US-Dollar unter Druck. (APA, 4.12.2012)

Share if you care.