Anteil von RLB OÖ an Voest sinkt unter 15Prozent

4. Dezember 2012, 08:54
posten

Linz - Beim börsenotierten oberösterreichischen Stahlerzeuger voestalpine ist es infolge einer zweiprozentigen Kapitalerhöhung, die am 24. November ins Firmenbuch eingetragen wurde, zu geringfügigen Änderungen in der Eigentümerstruktur gekommen.

Der Anteil der Raiffeisenbank Oberösterreich (RLB OÖ) wurde auf unter 15 Prozent verwässert, und zwar von 15,24 auf 14,94 Prozent der Stimmrechte. (APA, 4.12.2012)

Share if you care.