Autobahn Salzburg-München wird ausgebaut

3. Dezember 2012, 15:57
4 Postings

Arbeiten sollen 2014 beginnen

Salzburg - Die deutsche Autobahn A8 wird zwischen Rosenheim und der Landegrenze bei Salzburg auf drei Streifen je Richtung ausgebaut. Die Arbeiten sollen 2014 beginnen und aus derzeitiger Einschätzung nicht vor 2018 abgeschlossen sein. Um für die Verkehrsströme gerüstet zu sein, sind für die Westautobahn A1 im Gebiet der Stadt Salzburg verkehrsberuhigende Maßnahmen vorgesehen. Außerdem gibt es Überlegungen zum sechsspurigen Ausbau bis Eugendorf, ließ Verkehrsministerin Doris Bures nun in der Beantwortung einer parlamentarischen Anfrage der FPÖ wissen.

Verkehr entflechten

Der Verkehr sollte sich in Österreich bereits beim Knoten Salzburg entflechten. Für die Tauernautobahn A10 seien laut Asfinag keine baulichen Maßnahmen zur Aufnahme der Verkehrsbelastung nötig, so die Ministerin. Auf der Westautobahn soll bis 2017 eine Verkehrsbeeinflussungsanlage errichtet werden. Die Errichtung eines dritten Streifens je Richtung zwischen Salzburg und der Ausfahrt Wallersee (Eugendorf) sei - falls erforderlich - frühestens ab 2019 vorgesehen. (APA, 3.12.2012)

Share if you care.