Star Trek-Vision: Crowdfunding-Projekt arbeitet an Kommunikator

3. Dezember 2012, 15:46
11 Postings

CommBadge bietet Freisprech-Verbindung zu Siri und Google Now

Ein Crowdfunding-Projekt namens CommBadge will Smartphone-Nutzung noch mobiler machen und nimmt sich dabei Anleihen an den Kommunikatoren, die Flottenoffiziere in der Sci-Fi-Serie "Star Trek" an ihren Anzügen tragen.

Anbindung an Siri und Google Now

Es handelt sich um eine Kombination aus Mikrofon und kleinem Lautsprecher mit einem Gesamtdurchmesser von 39 Millimeter, die einfach als Clip an der Kleidung getragen werden kann. Commbadge ist via Bluetooth mit dem Smartphone seines Trägers verbunden und wird mit einem simplen Druck auf das Gerät aktiviert. Sodann nimmt es Kontakt zum jeweiligen Sprachassistenten, Siri am iPhone, Google Now auf Android-Smartphones mit Android 4.1 oder neuer. Dieser kann dann mit Sprachkommandos bedient werden, etwa um jemanden anzurufen und sich direkt via CommBadge zu unterhalten, Termine anzulegen oder Points of Interest abzufragen.

Noise-Canceling und Kartenhalterung

Die Macher versprechen dabei "neuste Noise Cancelling-Technologien" einzusetzen, damit die Kommunikation mit dem Helferprogramm am Telefon reibungslos klappt. Telefonate lassen sich, möchte man ohne Lautsprecher telefonieren, ebenfalls per Antippen zurück ans Smartphone übermitteln. Als Convenience-Feature bietet eine erweitere Version des Gadgets eine Halterung für Namens- und ID-Karten, die manche während der Arbeit tragen müssen.

30 Meter Reichweite

Dabei ist es nicht nötig, das Smartphone ständig am Körper zu tragen. Der Austausch mit CommBadge soll, je nach im Gerät verbautem Bluetooth-Standard, auf eine Reichweite von bis zu 30 Meter möglich sein.

IndieGoGo-Kampagne gestartet

Um CommBadge verwirklichen zu können, will man über die Crowdfunding-Plattform IndieGoGo 100.000 US-Dollar einnehmen, wobei Spender ab 75 Dollar bereits ein Gerät ohne Karten-Halterung erwerben. Für internationalen Versand werden noch einmal 15 Dollar fällig. Die Kampagne läuft noch 25 Tage und steht aktuell bei rund 14.500 Dollar. (red, derStandard.at, 03.12.2012)

  • Die technische Voraussetzung zur Kommunikation mit Scotty wäre geschaffen. Nun muss nur noch das Beamen erfunden werden.
    foto: commbadge

    Die technische Voraussetzung zur Kommunikation mit Scotty wäre geschaffen. Nun muss nur noch das Beamen erfunden werden.

  • CommBadge in der Grundausführung.
    foto: commbadge

    CommBadge in der Grundausführung.

Share if you care.