Nur Zweier-Abos gegen Färöer und Schweden

Beide Spiele zur WM-Qualifikation finden in Wien statt

Wien - Österreichs Fußball-Nationalteam setzt in der WM-Qualifikation vorerst auf das Wiener Ernst-Happel-Stadion. Die Partien gegen die Färöer am 22. März und Schweden am 7. Juni 2013 werden in Östereichs größtem Stadion ausgetragen, gab der ÖFB am Montag bekannt. Karten für die beiden Spiele gibt es ab 5. Dezember vorerst nur als Zweier-Abo. Einzeltickets für das Schweden-Spiel gibt es frühestens im März 2013 zu erwerben. (APA; 3.12.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 92
1 2 3

jedes mal diese blöden abos gehn mir so am zeiger...
eine frechheit find ich. man soll sich anschauen können was man will.

ich bin ja für ein abo färöer hin- und retour. aber ob sich das mit der stadionkapazität dort ausgeht?

wegen der stadionkapazität weiß ich jetzt nicht bescheid, dafür hab ich was anderes gefunden:

Auf den Färöern darf bei einem Elfmeter ein dritter Spieler zu Hilfe kommen, um den Ball festzuhalten, damit dieser bei hohen Windstärken auf dem Elfmeterpunkt liegen bleibt.[3]

Was macht der 2. Spieler?

Einer schießt, einer Hält den Ball und der Dritte versucht zu parieren.

So kenn ich's auch.

und täglich grüßt die abo abzocke. kann ja sein dass ein käufer nur bei einem spiel zeit hat. aber irgendwie müssens die färörr tickets ja auch weiterbringen.

aber warum muss der öfb gegen die färörr im happel stadion spielen?

was spricht dagegen, dass versucht wird, bei jedem spiel das stadion voll zu bekommen.

und es ist ja auch fair, wenn jene, die die mannschaft auch gegen unattraktivere gegner unterstützen, bei spitzenspielen durch das abo bevorzugt werden. gegen schweden ist das stadion sowieso ausverkauft, aber die richtigen fans sind halt auch gegen die faröer dabei. es wäre ja absurd, dass ich mich dann gegen schweden mit schönwetterfans wie sie einer sind, um ein ticket duellieren muss...

beim öfb team bin ich ehrlich gesagt ein schönwetter fan. das gegurke der färöer würd ich mir höchstens im tv ansehen.

ich geh ja nicht nur wegen dem support hin, sonder auch um schönen fussball zu sehen.

absurd ist es nicht.

bin jetzt kein wirklicher stadion geher und war auch nur gegen holland vor 10 jahren im happel, allerdings würd ich mich auch net wegen dem 2er abo aufregen...

FäröEr -> so jetz stimmts

Ich hoffe aber dass ich Tickets gegen die Färöer Inseln alleine schon kaufen kann. Am anderen Kick bin ich nicht interessiert.

Fix dabei und diesmal setz ich mich in den Österreich Sektor bei den Patriots. Nord und Südpublikum war gegen GER und KAS einfach zum Einschlafen und alleine klatschen und Gesänge anstimmen ist langweilig!

nachdem die welt heuer noch untergeht

nehm ich sicher kein abo im vorverkauf - bin jo net deppad!

weil du mit dem klugerweise gespartem geld was machen willst?

:)

Bin mal gespannt wie oft man den Joke die nächsten Tage noch zu hören bekommt...

das problem am weltuntergang ist halt, daß der termin schon vor ca 6 monaten war. die mayas hatten keine schaltjahre in ihrem kalender.

wenn der mensch der pr welt auf den leim geht.....

das fällt dann wohl in die kategorie klugsch***** ;-)

ik kauf 3

ik kauf 3

Mit alles, bissi scharf, aba ohne maiahofa

super danke

3er ABO

Warum kein 3er ABO???!? Verstehe ich nicht - wäre sicher die beste Variante mit dem Spiel gegen Irland noch zusätzlich! Alles außer das Happel ist eh ein Scheiss - und ich komme aus Graz....

3x volles haus wäre schon fein.

LG Nemo

Sie können ja so tun, als wär beim Abo ein Geisterspiel auch noch dabei.

Posting 1 bis 25 von 92
1 2 3

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.