Festlegung Ihres Postingnamens

Blog |
  • Dialog "Postingnamen festlegen"
    screenshot: derstandard.at

    Dialog "Postingnamen festlegen"

  • Auswahl eines bisherigen Postingnamen oder Festlegung eines neuen Namen.
    screenshot: derstandard.at

    Auswahl eines bisherigen Postingnamen oder Festlegung eines neuen Namen.

Bitte überlegen Sie gut, unter welchem Namen Sie weiterhin posten möchten, da Ihr Postingname nach dieser Festlegung nicht mehr geändert werden kann

Liebe Community,

nach der Umstellung Ihres Benutzerkontos werden Sie einmalig dazu aufgefordert, Ihren Postingnamen festzulegen. Bisher konnten UserInnen den Postingnamen wechseln und so den Eindruck erwecken, mehrere Personen würden sich zu Wort melden. Die Fixierung des Postingnamens dient der Stärkung Ihrer Identität in der Community.

Dialog "Postingnamen festlegen"

Sie werden bei Ihrer ersten Aktivität in der Community, also beim Posten, Bewerten oder beim Hinzufügen von MitposterInnen (bisher "Follower"), aufgefordert, sich für einen Ihrer bisherigen Namen zu entscheiden oder einen neuen Postingnamen zu wählen, den Sie dann für den Rest Ihres Community-Lebens behalten.

Konkret bedeutet das, dass in einer Auswahlliste Ihre bisherigen Postingnamen und die Anzahl der MitposterInnen ("Follower", die dem jeweiligen Postingnamen folgen) sehen. Sie können sich für einen dieser Namen entscheiden ODER durch Aktivierung von "Ich möchte einen neuen Postingnamen wählen." einen neuen Postingnamen im Feld darunter wählen.

Sollte bei einem Ihrer bisherigen Postingnamen "#1", "#2", etc. hinten angehängt sein, so liegt dies daran, dass in der Vergangenheit mehrere UserInnen diesen Postingnamen verwendet haben. Durch den Zusatz wurden diese Namen nun eindeutig gemacht.

Folgen der Festlegung

Das Festlegen des Postingnamen bewirkt, dass

  • in Ihrem Profil nur die Postings, die unter dem jeweiligen Postingnamen verfasst wurden, sichtbar sind (sowohl in Ihrer eigenen, "privaten" Ansicht des Profils als auch für andere UserInnen in der öffentlichen Ansicht) und dass
  • Sie die MitposterInnen des jeweiligen Postingnamen behalten, aber keine MitposterInnen eines anderen Namen.

Bitte überlegen Sie gut, unter welchem Namen Sie weiterhin posten möchten, da Ihr Postingname nach dieser Festlegung nicht mehr geändert werden kann. (Christian Burger, derStandard.at, 3.12.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 38
1 2
puber

Ich möcht meinen postingnamen ändern, warum ist nicht mindestens 1 Änderung im Monat erlaubt ?

Schon interessant zu sehen dass ich plötzlich nur mehr 50% der vorigen "Mitleser" habe - aber die betreffenden hatten ja NIE mehrere Nicks....

sicher?

es gibt nach wie vor neue nicks.
das sind meist die ohne follower ;-)

Wollte nur anmerken, dass ich mich grad tiiiierisch drüber freue, dass all die menschenverachtenden Kampfposter, die vorher offensichtlich mit x verschiedenen Namen posteten, nun sichtbar weniger geworden sind. Wird sich wohl auf wunderbare Themen wie von Frau Brickner, Tierschutz, Nichtraucherschutz, also für alles, wo es darum geht, Schwächere zu schützen, positiv auswirken. Diese Umstellung ist also mit Sicherheit ein qualitativer Fortschritt der Foren!

Die Stimmung ist gut.

@ christian burger

wichtiger als der hinweis auf die unabänderlichkeit des gewählten oder behaltenen postingnamens wäre der hinweis auf den verlust des direkten zugriffs auf eigene postings, wenn kein vorhandener postingname (via auswahlfeld) direkt übernommen wird.

dieser hinweis sollte am besten teil der fettgedruckten überschrift dieses artikels sein.

Redaktion zu Hüüüüülf!

kann man das bitte nochmal wenigstens einmalig ändern?!
habe nun annähernd 1000 Vorpostings "verloren", weil das Leerzeichen bei meinem neuen Postingnamen fehlt. so ein sch...

derStandard.at/Community
33
6.12.2012, 17:26

Leider ist die Entscheidung für Ihren Postingnamen nicht nachträglich mehr änderbar.

Test

Ziemlich kacke, dass man die history der postings jetzt immer anzeigen muss... schade um den standard, das forum war bisher einfach cool... so offen wie es war..

Erst probieren, dann Gebrauchsanweisung lesen. ;-)

Jetzt ist mir genau das passiert. Mein Username war "Roland Schweiger1" und beim Umstellprozess war ich glücklich darüber, stattdessen "Roland Schweiger" wählen zu dürfen (die Ziffer 1 störte irgendwie) :-) aber nun sind natürlich wirklich all meine Follower pfutsch. Schade denn ich war seit über 6 Jahren als "Roland Schweiger1" dabei; hat da jemand eine Idee was man tun kann, die beiden Namen irgendwie verlinken o.ä.? Insgesamt jedenfalls find ich das neue look & feel gut, und dass man den username grundsätzlich nicht mehr ändern darf, finde ich auch gut. Übrigens mit der prerelease von IE10 (auf Win7 64bit) läuft bislang alles problemlos.

Buh!

Hab mich für den besten meiner ca. 15 entscheiden müssen....
(hat mich selbst überrascht, dass es so viele waren!)

wo ist der Button zum schliessen des Postingfensters,nach absenden?

Glücklich bin ich nicht.

Kommt das noch?
Wie geht es Euch
Oder gar jenen mit einer verdreckten Weste?

Großes Lob! Sieht fein aus!

kann mich dem Lob anschliessen.

Und an all meine follower: ehem. "Roland Schweiger1" ist jetzt "Roland Schweiger" - das man die follower nicht mitnehmen kann ist zwar schade, aber dass man den nick nicht mehr ändern kann, finde ich gut. Macht das ganze Forum irgendwie glaubwürdiger.

Test....

Muß ich doch auch gleich mal....:-)

Sonderzeichen?

Warum funktioniert mein alter nick "°<°~~" nicht mehr? Gibt es eine Einschränkung die Anzahl und Art der verwendeten Zeichen betreffend? Sonderzeichen wären z.B. nicht erlaubt, oder so?

Buuuhhh!

Verschlimmbersserung!

wieso darf ich nicht weiterhin Zauberlehrling70 sein?

auf meinen Eintrag hin erschien...geht nicht ...gibts schon !
Nau NONA...weil ICH diesen Nick hatte !!!

Ich hatte immer diesen Nick...und zwar ausschließlich.
Auf Grund der Änderung sind natürlich auch die "Mitposter" pfutsch !

*ggrrrummel* :-)

Das hamma nich ...det jibts nich mehr, das krieng wa nichmer rein....
Leider ham se Pech...det janze Zeuch is wech ...
*singit*

na ja, jeder wird mal älter, auch ein zauberlehrling : )

hihihihihihhi...

Posting 1 bis 25 von 38
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.