Liebe, Hass und mehr: Interessante Spiele für iOS

8. Dezember 2012, 14:48
31 Postings

Neue und spannende Spiele für die Apple-Plattform

Love & Hate

Ein sehr nett gezeichnetes und schön umgesetztes Puzzle-Game ist "About Love, Hate and the other ones". Das Spiel kostet 0,89 Euro und bietet 60 Levels. Ein durchaus fairer Preis für ein kurzweiliges Spiel, bei dem es gilt den Weg aus der Welt heraus zu finden. Dabei spielt man mit zwei Figuren: Die eine Figur symbolisiert Hass und die andere Liebe. Jede Figur kann "die anderen" Spielfiguren bewegen. Liebe bewegt Figuren zu einem her und Hass bewegt Spielfiguren von einem weg. Dadurch können Wege gebaut werden, um an das Ziel zu gelangen und das Level zu verlassen. Nicht nur die Figuren selbst sind gut umgesetzt, auch die Stimmen der Figuren sind eingewillig, aber originell. Die Schwierigkeit steigt mit jedem Level langsam an.

Vom Winde verweht

Ein kleines Abentuer, bei dem man die Stadt Melodia aufsuchen muss, ist das Spiel "Lost Winds 2". Ein Junge, der auf der Suche nach seiner Mutter ist, geht durch Schneewelten und muss Eis und kleine Monster besiegen, darf allerdings nicht erfrieren. Wie bei einem klassischen Jump & Run müssen auch hier Gegenstände gesammelt werden und Gegner aus dem Weg geschaffen werden. Wie der Name des Spieles bereits verrät, ist Wind ein zentrales Element, mit dem sich vieles im Spiel steuern lässt: Die Bewegung, die Zerstörung von Hindernissen oder das Anzünden von Fackeln, um nicht zu erfrieren. Ein kurzweiliges Spiel, das bei Jump & Run Fans sicher gut ankommt. Das Spiel kostet allerdings 3,59 Euro.

Kombinationsgeschick

Wer ein Spiel möchte, bei dem er etwas nachdenken muss, wird mit "Flow" gut beraten sein. Die Gratis-Version des Spiels läuft mit Werbung, innerhalb der App können Level gekauft werden. Das Gesamtpaket kostet 3,59 Euro. Im Spiel müssen farbige Punkte miteinander verbunden werden, als Hintergrund dient ein Raster. Die Punkte dürfen sich dabei aber nicht kreuzen. In einem 5x5 Gitter ist das am Anfang noch relativ einfach, später wird es immer schwieriger. Auch größere Raster bis zu 9x9 sind vorhanden. Viele der Levels sind am Ende sehr schwer, sodass man schon einige Zeit mit einem Raster verbringt.

Alles schwarz/weiß

Für 0,89 Euro bekommt man "Freeze!", ein Spiel in schwarz/weiß, bei dem ein Auge in einem Labyrinth bewegt werden muss, um ans Ziel gebracht zu werden. Wer die Ästhetik von Spielen wie "Limbo" mag, wird sich auch an "Freeze" erfreuen. Gespielt wird, indem die Welt mit dem Finger gedreht wird, damit das "Auge" aus der Welt gelangt, in der es gefangen ist. Aufpassen muss man, um nicht an den spitzen Zähnen anzukommen. Den Namen "Freeze" hat das Spiel, weil man in einigen Welten die Schwerkraft einfrieren kann, damit sich das Auge nicht bewegt. Die Welt kann aber dennoch gedreht werden. Ein sehr nervenaufreibendes Spiel, dass die paar Cent definitiv wert ist. (iw, derStandard.at, 8.12.2012)

  • Artikelbild
    screenshot: derstandard.at/wisniewska
Share if you care.