Zerstückelte Leichen mehrerer Männer entdeckt

3. Dezember 2012, 09:11
3 Postings

Behörden prüfen Verbindung zu Drogenkriminalität

Mexiko-Stadt- In einem Haus im mexikanischen Torreon sind die zerstückelten Leichen von sieben Männern entdeckt worden. Wie die Behörden am Sonntag (Ortszeit) mitteilten, wurden mehrere schwarze Plastiksäcke mit abgetrennten Köpfen, Gliedmaßen und Torsos in dem Gebäude gefunden, das offenbar als Büro diente. In einem anderen Teil der Industriestadt im Bundesstaat Coahuila wurden außerdem die von Kugeln durchsiebten Leichen zweier weiterer Männer entdeckt. Die Behörden prüften den Angaben zufolge eine Verbindung der Taten zur weitverbreiteten Drogenkriminalität in Mexiko.

Der neue mexikanische Präsident Enrique Pena Nieto, der am Wochenende sein Amt angetreten hatte, hatte in seiner ersten Rede als neuer Staatschef versprochen, Armut und Gewalt in dem vom Drogenkrieg gezeichneten Land einzudämmen. Durch den Drogenkrieg sind in Mexiko Schätzungen zufolge in den vergangenen sechs Jahren mehr als 60.000 Menschen getötet worden. (APA, 3.12.2012)

Share if you care.