Protestmarsch für Schuhfirma GEA am Sonntag

1. Dezember 2012, 18:47
75 Postings

Aktivisten wollen von Schrems losgehen und Unterschriften für Bürgerinitiative sammeln

Wien - Auf Betreiben des Schuhherstellers GEA soll am morgigen Sonntag ein Protestmarsch des Umweltaktivisten und "Weltenwanderers" Gregor Sieböck vom Firmensitz in Schrems bis vor das Parlament in Wien stattfinden. Am Freitag dem 7. Dezember werde das Eintreffen Sieböcks in eine Demonstration für das Anliegen von Schuhfabrikant Heini Staudinger vor dem Hohen Haus münden, teilte die Firma am Samstag mit.

Der Marsch soll am Sonntag um 12.00 Uhr vor dem Schuhwerk starten. Auf den etwa 160 Kilometern bis nach Wien wollen Sieböck und sein Begleiter Michael Kislinger Unterschriften für die Bürgerinitiative zur Abänderung des Bankwesengesetzes sammeln.

GEA hat über einen Sparverein bei 250 Kunden und Bekannten mehr als drei Millionen Euro eingesammelt. Er zahlt seinen Geldgebern vier Prozent Zinsen. Das dürfen in Österreich momentan aber nur Banken mit entsprechender Konzession tun. Der Erzeuger der Waldviertler liegt deshalb im Clinch mit der Finanzmarktaufsicht (FMA). (APA, 1.12.2012)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Waldviertler in spe.

Share if you care.